In eigener Sache: Bloggerportrait und Twitter

0
10
Blogger Portrait bei Pixelfreund
Blogger Portrait bei Pixelfreund

Der Pixelfreund portraitiert jede Woche einen Schweizer Blogger. Heute hatte ich die Ehre und Ralph Hutter, aka Pixelfreund, hat mich in seinem Blog portraitiert.

Pixelfreund stellt wöchentlich in der Serie “Blogger Portraits” einen Blogger vor oder besser, er lässt vorstellen. Im Unterschied zu Bloggingtom’s Blogtipps stehen in Pixelfreunds Serie nicht die Inhalte der Blogs im Zentrum, sondern persönliche Facetten und kleine Einblicke in das Leben seiner Lieblingsblogger.

In diesem Portrait wird auch auf die Aktivitäten bei Twitter verwiesen, wo ich seit rund 6 Monaten aktiv bin. Immer wieder werde ich gefragt, was Twitter denn sei und v.a. was dies überhaupt nütze.

Eine einfache Frage, die sehr schwierig zu beantworten ist. Die einfachste Antwort lautet, einfach Mal ausprobieren! Folgen Sie mir auf  Twitter!

Pixelfreund hat am Blogcamp4 vom vergangenen Samstag eine herausragende Präsentation gehalten zu Twitter. Dieses Twitter-How-To möchte ich den Lesern dieses Blogs nicht vorenthalten:


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3925 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY