deindeal.ch – die Schweiz hat ihren ersten Groupon Klon

11
23

In Deutschland grassiert das Groupon-Fieber bereits seit einigen Monaten, nun hat die Schweiz mit deindeal.ch ihren ersten Klon. Bei Groupon ist der Name Programm; Verkauft werden Gutscheine (Coupons) für die Gruppe. Es ist eine Mindestanzahl an Teilnehmern erforderlich, dann kommt der Deal zu Stande. Das Konzept hat eine ganz klare lokale Community Fokussierung und so werden auch bei deindeal.ch unterschiedliche Deals für jede Stadt angeboten.

deindeal.ch wird betrieben von der Zürcher Firma Goodshine GmbH. Hinter dieser stehen wiederum nicht ganz unbekannte Personen der Schweizer Internetszene wie Amir Suissa (u.a. Swissinvest, First Tuesday etc.) und Adrian Locher (u.a. Zimtkorn, Smaboo etc.). Man sei bis jetzt eigenfinanziert, stehe aber mit möglichen Investoren im Gespräch, so Amir Suissa im Telefongespräch.

Gestartet ist deindeal.ch heute in Zürich mit einem Brunch-Gutschein des Trendlokals Forum mit sagenhaften 50% Rabatt. Der erste Deal läuft insgesamt 5 Tage. Diese Dauer wird mit der Aufnahme des Betriebes sukzessive reduziert. Nebst der bereits geplanten Expansion in weitere Städte wie Bern, Basel, Genf und Lausanne in den nächsten Wochen sollen noch im April auch Ableger in Frankreich und Spanien lanciert werden.

deindeal.ch spielt gekonnt mit den sozialen Netzwerken und integriert nicht nur Twitter sondern auch facebook-connect elegant. Meine Käufe werden sofort meinen Freunden kommuniziert (wenn ich das will) und mit wenigen Klicks kann ich diese sogleich auf deindeal.ch einladen.

Als Traffic-Partner konnte deindeal.ch bereits prominente Schweizer Sites wie den Liveshopping-Anbieter daydeal.ch oder die ebenfalls mit lokalem Fokus operierenden local.ch und ronorp.net gewinnen.

deindeal.ch - erster Groupon-Klon der Schweiz
deindeal.ch - erster Groupon-Klon der Schweiz

Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3054 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.

11 COMMENTS

  1. Wollte mich ja mit Facebook Connect anmelden und bekam dafür einen Error. 🙂 Aber muss ja nicht alles am ersten Tag funktionieren. Vorallem wenns für Bern noch keine Deals gibt. Den Amir hab ich ja letzten Dezember in Paris kennengelernt.

  2. Meine Erlebnisse mit DeinDeal.ch:

    03.12.12 bestellt
    03.12.12 Kreditkarte wurde belastet
    28.12.12 sollte die Lieferung spätestens ankommen
    21.01.13 hab ich mal nachgefragt
    24.01.13 Antwort: Wir werden die nötigen Abklärungen umgehend einleiten und dich baldmöglichst informieren.
    30.01.13 nochmal gleiches Email wie am 24.01. erhalten
    31.01.13 erneut geschrieben mit Ansetzung Nachfrist
    13.02.13 Eingeschriebener Brief mit Vertragsrücktritt meinerseits und Rückforderung Geld inkl. Zinsen
    14.02.13 Mail „mit guten Neuigkeiten“: meine Bestellung vom 18.01.2013 sei verschickt worden, dummerweise das falsche Produkt…

    Betreiberin von deindeal.ch ist die Goodshine AG (immerhin passt der Name, sie scheinen nur gut) und gehört Ringier.

LEAVE A REPLY