coop@home startet Drive-In E-Commerce für Lebensmittel in der Schweiz

2
26

Der Onlinesupermarkt von Coop coop@home startet Drive-In E-Commerce in der Schweiz, nachdem  in Deutschland u.a. von Rewe entsprechende Konzepte getestet werden.

Gem. Medieninfo steht seit dieser Woche, was bis14h online oder per mobile Device bestellt ist, ab 16h30 an der Abholstation am Sihlquai in Zürich bereit und wird direkt in den Kofferraum verstaut.

„Bis 14 Uhr online aus einer Auswahl von 13000 Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs bestellt, kann der Einkauf schon ab 16:30 Uhr am Drive-In abgeholt werden. Bedient wird die Station von Montag bis Freitag von 12:00 bis 20:00 Uhr. Der Mindestbestellwert beträgt 100 Franken, der Service ist franko Kofferraum gratis.“

Für einen Teil der in Zürich lebenden / arbeitenden Bevölkerung ist der Standort zumindest verkehrstechnisch gut gewählt. Weitere Stationen müssen jedoch folgen, was gem. Newsnetz auch geplant sei (dort gibt es ein leider nicht einbettbares Demo-Video).

Nach der Strassenprostitution nun Drive-In E-Commerce, die Änderung des Zürcher Strichplans sei dank?!

Convenient ist das ganze, zweifelsohne. Aber ich denke nicht, dass dies der Weisheit letzter Schluss sein kann. Denn die Drive-In Stationen sind nur bis 20h geöffnet und ein flächendeckendes Netz ist kaum möglich. Das nun vorgestellte Konzept unterscheidet sich denn nicht wirklich vom herkömmlichen stationären Einkauf (spezielle Location anfahren, reduzierte Öffnungszeiten beachten) mit der Ausnahme, dass die Parkplatzsuche entfällt und die Ware schon zusammengestellt, bezahlt und gepackt ist, wobei hier anders als im stationären Verkauf ein Mindestbestellwert gilt.

Flächendeckendes Netz zwingend notwendig

Dass die Logistik gerade im Verkauf von Lebensmittel sehr komplex ist, zeigt sich hier exemplarisch. Nur so lässt sich erklären, dass Coop spezielle Drive-In Stationen plant und nicht das bereits sehr gut ausgebaute Netz an Coop-Pronto und Tankstellen-Shops nutzt, die notabene bereits über noch kundenfreundlichere Öffnungszeiten verfügen.

Also bleibt es vorab beim Zürcher-Sihlquai; nach dem schnellen Sex, nun den schnellen Drive-In E-Commerce.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4285 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 COMMENTS

LEAVE A REPLY