Die drei E-Commerce Referate an der Preisverleihung des Swiss E-Commerce Award

Clouds

e-business // e-commerce // digital-transformation.blog

Print Shortlink

Die drei E-Commerce Referate an der Preisverleihung des Swiss E-Commerce Award

Anlässlich der Preisverleihung des 1. Swiss E-Commerce Award am 9. Mai im Rahmen der ONE Messe für Web-Business ist es uns gelungen, erstmals die 3 Top Referenten André Morys, Hannes Altmann und Jochen Krisch gemeinsam auf der Bühne zu haben.

Die Kollegen von Blogwerk haben alle drei Referate zusammen gefasst und zwischenzeitlich ist heute der letzte Beitrag publiziert worden.

Anlass genug, kurz auf diese 3 Vorträge zu verweisen und Revue passieren zu lassen.

André Morys: Tipps vom Conversion-Papst: Optimierung im E-Commerce

André Morys«Konversion passiert im Kopf des Kunden.» Das war der Kern von André Morys’ Referat. Sein Thema: Wie man seine Kunden zum Klicken bringt.

Die Konversionsrate ist im E-Commerce die Kennzahl, die misst, wie viel Prozent der Besucher auch wirklich die gewünschte Aktion ausführen, also etwas einkaufen. Conversion-Optimierung ist im betriebswirtschaftlichen Sinn Deckungsbeitragsoptimierung. In einfachen Worten ist das Ziel folgendes: Wenn im Moment drei von 100 Shop-Besuchern etwas einkaufen, sollen es nachher mindestens derer vier sein.

Hier geht’s zur Zusammenfassung bei Blogwerk von André Morys’ Referat.

Hannes Altmann: Konzeption von Shopplattformen: Kundenbindung ist das A und O

Hannes Altmann spricht über Konzeption von ShopplattformenBesucher sollen in den Shop – doch wie erreiche ich das? So lautet die zentrale Frage bei der Konzeption von einer Shopplattform. Die Frage ist genauso alt wie die ersten Online-Shops. Passend dazu gibt es eine Vielzahl von Anworten: Suchmaschinenoptimierung, Schrauben an Usabillity und Conversion, und so weiter. Aktuell wird vermehrt auf Kundenbindung gesetzt. So sollen aus Neukunden echte Stammkunden werden, womit sich der Customer-Lifecycle verlängern und verbessern lässt.

Hannes Altmann vom Beratungsunternehmen Shoplupe versuchte am E-Commerce Award eine Antwort, die Prozessoptimierung und Kundenzufriedenheit in den Vordergrund stellte

Hier geht’s zur Zusammenfassung bei Blogwerk von Hannes Altmanns Referat.

Jochen Krisch: Frauen und Vielbesteller verändern Onlineshops – Unerkanntes Marktpotential

Jochen Krisch spricht über MarktpotenzialeFrauen und Vielbesteller verändern den Online-Markt. Doch diese Zielgruppen werden zumeist vernachlässigt. Sind Zukunftsplanung und innovative Konzepte die Lösung?

Dies stellte Jochen Krisch von Exciting Commerce  in seinem Referat am E-Commerce Award 2012 zum Thema «Untapped Markets – Unerschlossene Marktpotentiale im Onlinehandel» zur Diskussion.

Hier geht’s zur Zusammenfassung bei Blogwerk von Jochen Krischs Referat.

 


Gewusst? Keinen Beitrag mehr verpassen und jeden Sonntag um 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche bequem per E-Mail erhalten. 

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Thomas Lang

Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia Consulting GmbH, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Onlinevertriebskanäle sowie Referent an Konferenzen zum Thema E-Commerce.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Leave a Reply

Mehr in den Kategorien E-Business, E-Commerce (451 von 1064 Beiträgen)