Cyber Monday: 13% der Umsätze via Mobile

1
33

Der Cyber Monday ist der „traditionelle“ Beginn des Online-Weihnachtsgeschäftes in den USA und die eigentliche Antwort des E-Commerce auf den Black-Friday der stationären Händler – wie wenn man online wirklich zuwarten möchte…

Der gestrige Montag war denn auch der stärkste Online-Verkaufstag der US-Geschichte. IBM beziffert die Umsätze auf USD 1.5 Mrd, Adobe gar auf 2 Mrd. – ein plus von 30% gegenüber dem Vorjahr (IBM).

E-Commerce ist zur Tagesordnung geworden – und die Umsätze konzentrieren sich auch bei uns auf’s Weihnachtsgeschäft. Aufhorchen lassen jedoch folgende beiden Facts:

13% der Umsätze über Mobile

Der Anteil des mobilen Traffics steigt explosionsartig und betrug laut IBM am Cyber Monday bei den Onlineshops stolze 18%, was in einem Umsatzanteil von 13% resultiert. Bekanntlich sind nicht nur die Displays auf den Smartphones kleiner, sondern auch die Transaktionsgrössen.

„Mobile sales were strong, for instance, with more than 18 percent of consumers using a mobile device to visit a retailer’s site. That is an increase of more than 70 percent over 2011, IBM said. Close to 13 percent of all online purchases were made on a mobile device, an increase of more than 96 percent over 2011. The iPad was a favored device for shopping, just as it was on Thanksgiving.“

Adobe schätzt den Umsatzanteil der Mobiles gar auf 22%.

Störend ist allemal, dass Tablets nach wie vor dem mobile Traffic zugerechnet werden, was in unseren Augen nicht korrekt ist (auch wenn es Google Analytics nach wie vor macht). Die Nutzungssituation ist eine komplett andere.

2% der Umsätze via Social Media

Geradezu mickrig im Vergleich hingegen verhalten sich die Umsatzanteile, die über Social Media Traffic generiert wurden. Hier sieht Adobe einen Anteil von 2% des Umatzes, IBM geht gar nur von einem knappen halben Prozent aus.

„Both Adobe and IBM highlighted another trend: the relatively small role social marketing has played in overall traffic referrals. Adobe put the percentage at 2 percent of total site visits on Cyber Monday. IBM had social referrals accounting for 0.41 percent of all online sales, a drop of 26 percent from the year before.“

CHF 1 Milliarde Mobile Umsatz 2012 in der Schweiz?

Der mobile Umsatzanteil in der Schweiz variiert nach wie vor stark und es ist immer noch oft eine Zumutung, was an mobilen Lösungen angeboten wird.

Dennoch dürfte sich der Mobile-Anteil bei etwa 10% einpendeln, was bei erwarteten CHF 10 Mrd. Onlineumsatz in der Schweiz 2012 (Digitale Produkte, Services und physische Güter [Methodik HSG-Studie]) rund 1 Milliarde Franken entspricht.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5162 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT