Storyworld.ch stellt Betrieb per heute ein – Orell Füssli nimmt seinen Discounter vom Markt

0
288

Wie Storyworld soeben mitteilt, wird der Betrieb per heute eingestellt. Vor 3 Jahren hat Orell Füssli (Betreiber von books.ch) den Discount-Ableger lanciert, wohl auch aus strategischen Gründen, falls die Buchpreisbindung in der Schweiz wieder kommen würde.

storyworld.ch stellt Betrieb ein
storyworld.ch stellt Betrieb ein

Orell Füssli hat sich für die Büchpreisbindung stark gemacht, aber eine Doppelstrategie gefahren, in dem mit Storyworld gleichzeitig ein Discount-Ableger in der Schweiz und in Deutschland aufgebaut wurde. Falls die Buchpreisbindung gekommen wäre, hätte man den Schweizer Markt aus Deutschland beliefert zu Discountpreisen und parallel weiter unter eigenem Namen im Hochpreissegment verkauft – sozusagen amtl. bewilligt.

Das Schweizer Volk hat sich für den freien Markt entschieden und im Frühling die Buchpreisbindung abgelehnt (rsp. dem Referendum zugestimmt) und Orell Füssli scheint nun den Discounter nicht mehr zu benötigen.

Ab sofort werden die Schweizer wie auch die Deutsche Domäne auf books.ch umgeleitet.

Damit kommt uns Orell Füssli zuvor – einer unserer E-Commerce Trends 2013 wird heissen: „Marktbereinigung“.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4622 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT