Onlinehandel beschert der Schweizer Paketpost Rekordvolumen

1
8

Die Post vermeldete heute Rekordvolumen; sowohl im Weihnachtsgeschäft wie auch im ganzen Jahr dürfte die Anzahl transportierter Pakete 2012 noch nie so hoch gewesen sein. Als Hauptgrund wird genannt, dass Herr und Frau Schweizer zunehmend online bestellen.

Wir erwarten für 2012 neue Rekordumsätze beim Grossteil der Onlineshops. Von vielen Händlern wird der E-Commerce weiterhin stiefmütterlich behandelt, bei den Kunden erfreut er sich höchster Beliebtheit, was sich auch auf den Markt auswirken wird. Die Umsätze wandern verstärkt in den E-Commerce – noch schauen viele Stationäre taten- und ratlos zu.

Der Onlinehandel und die Paketvolumen waren denn auch Hauptthema der heutigen Tagesschau-Hauptausgabe im Schweizer Fernsehen – ein untrügliches Zeichen dafür, dass online Einkaufen mittleweile zum Normalsten der Welt gehört:

Unschwer zu erkennen, dass Zalando-Pakete allgegenwärtig sind.

 


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3928 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

1 COMMENT

LEAVE A REPLY