Recommerce erreicht (endlich) die Schweiz

1
579

Beim Reality-Check unserer Trends 2012 Ende Jahr mussten wir voreilig eingestehen, dass wir bei diesem Trend falsch lagen – aber damit lagen wir wiederum falsch.

Denn uns ist schlichtweg entgangen, dass im Oktober 2012 die Recommerce AG das Portal verkaufen.ch lanciert hat. Vorab konzentriert man sich immer noch auf den Rückkauf von Handies und Tablets, wie bereits der Pressemitteilung zu entnehmen war und in den aktuellen Radio-Spots humorvoll kommuniziert wird.

„verkaufen.ch heisst die neue Ankaufsplattform, auf der man gebrauchte elektronische Geräte ganz einfach für gutes Geld verkaufen kann. Vorerst gilt das Angebot für Handys und Tablets, wird aber laufend erweitert. Die Gründer von verkaufen.ch haben schon einige Erfahrung mit der Lancierung einer Plattform – sie haben mit www.exsila.ch 2006 einen ersten Coup gelandet.“

Die Macher hinter verkaufen.ch kommen u.a. von Exsila (CEO Rouven Küng) und seit Dezember Ricardo (COO Peter Oertlin, er war zwischen 2000 und 2008 CEO von Ricardo).

In den Nachbarländern ist Re-Commerce bereits ein fester Bestandteil und Plattformen wie ReBuy.de oder flip4new.de sind erfolgreich unterwegs. An flip4new. de hat sich 2011 auch eBay beteiligt und damals auf Nachfrage nicht ausgeschlossen, dass man einen ähnlichen Service in der Schweiz lancieren wird.

Dass Recommerce in der Schweiz durchaus Potential hat, hat auch die Schweizer Post erkannt, welche diese Woche Ihren Dienst Recycle your Mobile gestartet haben. Anders als bei verkaufen.ch, wo es Bargeld gibt, wird bei der Post der Ankauf von Handies mit Post-Gutscheinen abgegolten.

Wir haben dem verkaufen.ch CEO Rouven Küng ein paar Fragen gestellt, seine Antworten gibt es heute Nachmittag auf diesem Kanal.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4472 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

1 COMMENT

LEAVE A REPLY