Logistik ist Key: Jetzt kommt der Paket-Beamer!

0
24

Eine nicht ganz ernst gemeinte Reaktion auf die PR-Offensive von Amazons Jeff Bezos mit der Drohne vergangener Woche. Seine viel beachtete Ankündigung hat zwischenzeitlich auch weitere Logistiker auf den Plan gerufen.

So soll DHL bereits zu Testzwecken Medikamente mit dem Paketkopter ausgeliefert haben und auch UPS experimentiere bereits mit Mini-Drohnen. Selbst FedEx bestätigte laut t3n entsprechende Versuche. Selbst mit Katapulten wird in Österreich experimentiert.

Während die Logistiker neben Amazon noch an den unbemannten Fluggeräten basteln, holt Vente Privée  CEO Jacques-Antoine Granjon zum grossen Gegenschlag aus .

Der Gründes der „Mutter aller Shopping-Clubs“ – Vente Privée erzielte 2012 einen Umsatz von EUR 1.3 Milliarden – will bis Ende des Jahrhunderts seine Pakete beamen und so innert Sekunden per Teleportation zum Kunden bringen.

Er erklärt seinen revolutionären Ansatz gleich selbst 😉

 


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4472 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY