E-Commerce hat in den USA die Anzahl Kunden in stationären Läden innert 3 Jahren halbiert

Carpathia AG - Digital.Business.Blog

Digitale Transformation
Digital-Business - E-Commerce - Mobile - Omni-Channel

Print Shortlink

E-Commerce hat in den USA die Anzahl Kunden in stationären Läden innert 3 Jahren halbiert

Während man in der Schweiz immer noch frohen Mutes neue Shopping-Center baut, deren Verantwortliche Online als vergänglich einstufen und erst die Finanzindustrie sich langsam aber ernsthafte Sorgen um ihre Immobilien-Investements macht, sieht es in den USA schon viel dramatischer aus.

Laut dem Wall Street Journal wird der us-amerikanische Einzelhandel gerade tiefgreifenden Änderungen unterworfen.

„But there is a deeper malaise at work: A long-term change in shopper habits has reduced store traffic—perhaps permanently—and shifted pricing power away from malls and big-box retailers“

Innert gerade mal 3 Jahren ist die Anzahl Kunden in den stationären Geschäften während der Haupteinkaufszeit vor den Festtagen (November / Dezember) um 50% zurückgegangen.

„Retailers got only about half the holiday traffic in 2013 as they did just three years earlier, according to ShopperTrak, which uses a network of 60,000 shopper-counting devices to track visits at malls and large retailers across the country. „

Kundenfrequenz im US-Einzelhandel für Nov-Dez - Quelle: Wall Street Journal

Kundenfrequenz im US-Einzelhandel jeweils für Nov-Dez – Quelle: Wall Street Journal

Auch Alexander Graf hat sich in seinem Blog Kassenzone u.a. mit dem Modell Shoppingcenter auseinandergesetzt und zieht folgendes ernüchterndes Fazit:

„Noch spannender wird der Kampf gegen die Windmühlen aber für Shoppingcenter. Ich halte das Handelsmodell der großen fensterlosen Boxen mit vielen Parkplätzen vor der Tür für komplett überholt – fast bin ich geneigt es als Blase zu betrachten. Nicht nur der USP dieses Modells steht trotz toller neuer Food-Courts zur Diskussion, nein auch die meisten der dafür notwendigen Ankermieter stehen schon jetzt mit dem Rücken zu Wand“

Höchste Zeit also, aufzuwachen und, dass sich der stationäre Handel endlich neu erfindet.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 2823 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Zu diesem Thema auch interessant:


Thomas Lang

Jahrgang 1968 - Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

More Posts - XING - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Was ist los bei La Redoute?

Diese Woche machte die Nachricht die Runde, dass bei La Redoute jede 3. Stelle gestrichen wird. So will es der...

Schließen