In eigener Sache: SEO-Spam

0
16

In den vergangenen Wochen  sind vermehrt Spam-Mails für Suchmaschinen-Angebote aufgetaucht, die von einem Absender „Thomas Lang“ stammen. Ich wurde bereits mehrfach darauf angesprochen. Zwar gibt es alleine in der Schweiz 60 eingetragene Personen mit gleichen Namen, doch das Angebot wird wegen der thematischen Nähe gerne mit mir in Verbindung gebracht.

Es handelt sich hier eindeutig um Spam und weder der Absender noch der Inhalt steht in irgendwelchem Zusammenhang mit meiner Person. Es werden derzeit rechtliche Schritte gegen den Absender geprüft.

Aus eben diesen SEO-Gründen sind Absender-URL und Unternehmen-Namen nicht namentlich als Text erwähnt; nachfolgender Screenshot zeigt eine typische Spam-Nachricht mit „meinem Absender“. Zuvor wurden schon andere Namen als Absender genutzt.

Es ist mir ein Anliegen, hierbei für Klärung zu sorgen.

Vielen Dank – Euer „echter“ Thomas Lang

SEO-Spam


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4378 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY