Wenn der stationäre Handel nichts mehr zu lachen hat

Carpathia AG - Digital.Business.Blog

Digitale Transformation
Digital-Business - E-Commerce - Mobile - Omni-Channel

Print Shortlink

Wenn der stationäre Handel nichts mehr zu lachen hat

Heute ging die 64. Internationale Handelstagung am GDI in Rüschlikon-Zürich zu Ende.

Ein hochkarätiges Publikum, dominiert vom traditionellen Handel, und ebenso hochkarätige Referenten sorgten dafür, dass viele oft nichts mehr zu lachen hatten.

Symbolisch hierfür das Statement von Gunter Dueck, Autor, Mathematikprofessior und Ex-CTO bei IBM Deutschland:

 

 

Auf einzelne Themen werden wir in späteren Berichten noch eingehen – upfront die Storify Zusammenfassung mit den aussagekräftigsten Statements in den Social Media:

 

 


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 2720 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Zu diesem Thema auch interessant:


Thomas Lang

Jahrgang 1968 - Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

More Posts - XING - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
“Dynamic Pricing” – und das ungute Gefühl aus Konsumenten-Sicht

Von Fluggesellschaften kennen wir es alle: Die Preise der Flug-Tickets ändern dauernd! Je nach Datum variieren die Preise beträchtlich und...

Schließen