LeShop/SBB: Endstation für RAIL und Goodbox

0
155

LeShop hat seine Kunden informiert, dass nach knapp zwei Jahren die Abholung der Online-Lebensmittel-Einkäufe am Bahnschalter (RAIL) beendet wird. Damit geht die Testphase mit den SBB in den Bahnhöfen Zürich und Lausanne zu Ende und wird in dieser Form nicht fortgesetzt.

Wie Dominique Locher, Chef von LeShop, gegenüber Carpathia verlautete, sei dies das Ende zweier Piloten, aber bei weitem nicht das Ende des Konzeptes bzw. der Idee.

„Das ganze hat uns viele Insights geliefert und Feedbacks um in Zukunft aus unserer intakten Partnerschaft mit der SBB heraus diese Erkenntnisse in ein „grösseres“ Vorhaben einzubringen.“

Mit dem Wegfall von RAIL fehlt vorerst ein Puzzle-Teil in LeShops Multichannel-Lebensmitteleinkaufs-Konzept. Aber die SBB warten schon mit neuen Lösungen auf.

LeShop Multichannel Angebot
LeShop Multichannel Angebot

Wie der Blick weiter berichtete, wurde auch das SBB-Projekt Goodbox eingestellt. Die Schliessfach-Abholstationen in welche neben LeShop auch DeinDeal, Blume3000 und weitere Händler lieferten.

Anstelle der Goodbox seien neue digitale Schliessfächer geplant,wie die SBB mitteilten. Eine erste Testanlage sei in Genf in Betrieb.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3927 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY