Amazon – Amazon – Amazon

2
15

amazonIn den vergangenen Wochen verging kaum ein Tag, an dem in den E-Commerce News nichts von Amazon zu lesen war. Nach dem geplanten stationären Laden in New York, dem aktuellen Testing eines neuen Designs nachfolgend die wichtigsten Neuigkeiten auf einen Blick.

Amazon sucht Drohnen-Ingenieure

Ein eigentlicher Kommunikations-Coup war die Ankündigung der Amazon-Drohne im letzten Jahr vor dem Weihnachtsgeschäft. Mittlerweile haben diverse andere Logistiker nachgezogen und auch Facebook will auf Drohnen setzen. Nicht um Pakete auszuliefern, sondern um den Zugang zum Internet zu gewährleisten.

Amazon sucht nun in England Piloten für die Drohnen-Lieferung, da dort die Regulierungen der Luftfahrtbehörden für solche Fluggeräte lockerer sind als in den USA.

Amazon lanciert Echo

Nach dem Einkaufsstick Amazon-Dash setzt Amazon in Sachen Spracherkennung mit Echo noch einen drauf. Ähnlich wie Google-Glass „hello glass“ oder Apples iOS Geräte mit „Siri“ reagiert der schwarze Zylinder zu Hause auf den Namen „Alexa„.

Amazon Echo ist im Wohnraum omnipräsent mit Antworten, spielt Musik von diversen Streaming-Diensten, erinnert an Aufgaben sowie vieles mehr und – selbstverständlich – lässt den Warenkorb immer und jederzeit füllen wenn ein neuer Bedarf entsteht oder etwas im Haushalt ausgegangen ist.

Mehr dazu im Video unten (wozu es eine tolle Parodie gibt) oder im aktuellen Review von ZDNet.

Amazon verdreifacht Produktivität mit Robotern

2012 kaufte Amazon Kiva-Systems, der Hersteller der kleinen orangen Roboter, welche die Lagerplätze und Gestelle zu den Logistik-Mitarbeitern bringen und diese nicht mehr zu den Produkten laufen müssen. Mittlerweile gibt es ein vergleichbares System aus Europa.

Lange war es ruhig, was Amazon mit Kiva vor hat ausser, dass es Mitbewerbern nicht mehr aktiv angeboten wurde. Nun sollen in den USA diverse Amazon Warehouses auf Kiva umgerüstet worden sein, was die Produktivität für das Weihnachtsgeschäft stark erhöhen soll.

„In mit Roboter ausgestatteten Lagerhäusern wird von den Arbeitern erwartet, dass sie mindestens 300 Warenposten pro Stunde heraussuchen und scannen. Im alten System liegen die Vorgaben bei 100 die Stunde, sagen ehemalige und noch aktive Mitarbeiter.“

Mehr dazu beim Wall Street Journal

Zeitung Washington-Post kostenlos auf Amazon Kindle Geräten

Amazon Gründer und CEO Jeff Bezos hat als Privatperson letztes Jahr die Washington Post gekauft. Nun werden die Inhalte über deren neue App den Besitzern von Amazons Kindle-Geräten für das nächste halbe Jahr kostenlos angeboten.

Mehr dazu bei Focus.

Amazon lanciert Hotel-Buchungsportal

Bislang konnten international wenige Booking.com Paroli bieten. Das könnte sich nun ändern. Amazon plant per Anfangs 2015 eine eigene Hotel-Buchungplattform. Vorab für ausgesuchte US-Städte.

Mehr dazu bei Skift.

Und dann waren da noch Fire TV, Streaming Dienste, Lancierung von Prime in Österreich und einiges mehr.

Das Video zur Amazon-Echo Lancierung in den USA:


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4219 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 COMMENTS

  1. Na da bin ich ja mal gespannt, ob sich die Idee mit den Drohnen wirklich durchsetzt. Ich kann mir noch nicht so recht vorstellen, dass der Himmel irgendwann voll von den Dingern sein soll.

    • Ich glaube, das übersteigt noch die Vorstellungskraft vieler. Doch geht’s uns vielleicht wie damals, als alle mit Pferd und Wagen unterwegs waren und die Rede von Autos ware Da konnte man sich auch keinen Pfingst-Stau am Gotthard oder den täglichen Verkehrswahnsinn auf den Hauptverkehrsachsen vorstellen.

LEAVE A REPLY