Tamedia: Nach Ricardo übernimmt man auch tutti.ch und car4you.ch vollständig

Carpathia AG - Digital.Business.Blog

Digitale Transformation
Digital-Business - E-Commerce - Mobile - Omni-Channel

Print Shortlink

Tamedia: Nach Ricardo übernimmt man auch tutti.ch und car4you.ch vollständig

TamediaNach der Übernahme von Ricardo konsolidiert das Medienhaus Tamedia weiter.

Wie heute bekannt gegeben wurde, übernimmt man nun tutti.ch und car4you.ch von der norwegischen Schibsted Media Group für EUR 15 Mio und weiteren erfolgsabhängigen max. CHF 12.5 Mio.

Dies sind wohl weitere strategische Schritte, um sich im Kleinanzeigen-Markt ggü. Ringier (anibis.ch / autoscout24.ch) behaupten zu können. Mit der Übernahme von Ricardo wird Tamedia im Bereich der Kleinanzeigen (tutti.ch / OLX.ch) und Automarkt (car4you.ch / autoricardo.ch) ein Gegengewicht etablieren können.

Hierzu und für weitere zu erwartende Konsolidierungsmassnahmen ist der vollständige Besitz von tutti.ch und car4you.ch Voraussetzung.

Was passiert mit den Auktions- und Handelsplattformen?

Interessant ist, wie Tamedia die Kernplattform Ricardo.ch weiterentwickeln will und den Marktplatz Ricardoshops.ch integriert. Oder ist gar ein Absplitten dieser Plattformen eine Option? Möglich wäre es ja, dass ein Coop oder eine Migros da durchaus Interesse haben könnten, mehr als an den Anzeigenplattformen.

car4you


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 2752 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Zu diesem Thema auch interessant:


Thomas Lang

Jahrgang 1968 - Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

More Posts - XING - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

2 Kommentare

  1. | E-Commerce Connect - Konferenz der Schweizer Online- und Multi-Channel-Händler, Zürich - 10. Juni 2015

    […] Übernahme von Ricardo zu Beginn des Jahres, weiteren Portfolio Ergänzungen rsp. Bereinigungen (Tutti und Car4you) wie auch der Übernahme von Stromberg und der Bündelung von Beteiligungen in der Swiss Online […]

  2. Felix Gehrig

    Der Übernahmekampf geht weiter… tutti hat sich ja jetzt auch OLX einverleibt. Glaubt man den vielen Kommentaren im Internet, hat die Qualität von tutti seit dem Zusammenschluss stark nachgelassen. Die User weichen vermehrt auf Alternativen wie preso oder anibis aus. Gerade preso scheint als Newcomer ziemlich erfolgreich zu sein und mausert sich langsam aber sicher zu den Top drei auf dem Schweizer Markt. anibis & tutti: passt auf!

Schreibe einen Kommentar

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
10vor10-ecommerce-2001
Backflash (2001): E-Commerce floppt

Dass das Schweizer Staatsfernsehen im Jahr 2015 in einem Newsformat Online-Umsatzzahlen von 2011 zeigt und diese noch für die aktuellsten...

Schließen