Online treibt Stationär: Ex Libris in neuem Layout und massiver Umsatzverschiebung

0
179

Nachdem im vergangenen Herbst die Onlineshops der Orell Füssli Thalia Gruppe uniform wurden (Gleichschaltung im Schweizer Online Buch- & Medienmarkt) hat Weltbild in diesem Frühling den eigenen Relaunch präsentiert und damit den 2. Rang beim E-Commerce Award in der Kategorie Electronics & Media feiern können.

Nun ist offiziell diese Woche Ex Libris, der grösste Schweizer Onlineshop für Medien, im neuen Design online gegangen (Medienmitteilung).

Ex Libris 2015 - Relaunch, Neugestaltung und -ausrichtung der Marke
Ex Libris 2015 – Relaunch, Neugestaltung und -ausrichtung der Marke

Erste Eindrücke

Der Shop wirkt übersichtlicher und klar frischer als die in die Jahre gekommene (parallel noch produktive) Variante. Und dies bei einem Sortiment von über 16 Mio Produkten, davon 10 Mio Download-Artikel wie eBooks, VoD und MP3 denen man eine separate Digital-Sortiment-Navigation spendierte.

Damit reiht sich das Layout des Onlineshops nahtlos in die Modernisierung der Marke ein. Davon betroffen auch eine Vielzahl an Apps, das Ladendesign bis hin zur Beschriftung der LKWs. Aktuell sind 3 Standorte, bald 5 Pilotfilialen in Betrieb die im ExLibris Jargon POS (Point of Service) heissen.

Echtzeit-Informationen aus anderen Touchpoints am Ex Libris POS
Echtzeit-Informationen aus anderen Touchpoints am Ex Libris POS

Dies zeigt auch das neue Verständnis und der Umgang mit den Touchpoints. So sollen Kunden in den Filialen basierend auf ihrem Online-Einkaufsverhalten und bspw. ihren Merklisteneinträgen beraten werden: Vom Personal, an der Kasse wie auch über die Digital-Signage Installationen.

Sämtliche am POS gezeigten Empfehlungen aus allen anderen Touchpoints sind in Echtzeit auf den aktuellen Filialbestand des jeweiligen Formats reduziert, so dass der Inspiration gleich ein effektiver Kauf folgen kann.

Ex Libris Hier & Dort; Informationen aus sämtlichenTouchpoints im Onlineshop
Ex Libris Hier & Dort; Informationen aus sämtlichen Touchpoints im Onlineshop

Und im mutmasslich ersten Omni-Channel-Ticker „Ex Libris Hier & Dort“ zeigt der Onlineshop, was aktuell an den anderen Service-Points gerade passiert; ob Online, Mobile-Web, Mobile-Apps, Smart-TV, Call-Center, einzelne Filialen oder Logistik.

Die Zusammenfassung zeigt die Fülle der Touchpoints und das Verständnis der Verschmelzung der Kanäle.

 

Klar sind noch einige kleinere Unschönheiten zu beheben und Optimierungen zu machen, dafür steht auch die Deklaration „Beta“. Dennoch, die Neuausrichtung des Brands und konsequente Konsolidierung der Touchpoints ist keinesfalls nur eine technische und organisatorische Disziplin.

Vielmehr ist es eine Herkulesaufgabe an Change-Management, Kulturen, Führungsinstrumente und mehr so zu adaptieren, dass der Kunde in seinem Einkaufsverhalten keinerlei Kanäle, Silo-Denke oder andere internen Prozess-Zwänge spürt, was sein Einkaufserlebnis mindern könnte.

Über 50% des Umsatzes wird Online und Mobile erzielt

Dass Online nun Stationär treibt ist auch dem Umstand geschuldet, dass bei Ex Libris mittlerweile über 50% des Umsatzes auf den Online- und Mobile-Devices erzielt wird, wie an verschiedenen Veranstaltungen diese Woche publik wurde.

 

Zum nun angekündigten Onlineshop-Relaunch sagte Daniel Röthlin, Geschäftsleiter von Ex Libris, exklusiv gegenüber unserem Blog:

„Alle Kunden-Touchpoints wurden neu gestaltet. Dabei kommt dem Onlineshop als mittlerweile umsatzstärkstem Kontaktpunkt eine besondere Rolle zu.

Bereits zu Beginn der mehrstufig angelegten Beta-Phase zeigte sich, dass der neue Onlineshop die Erwartungen voll erfüllt und von den Kunden schnell angenommen wurde. Mittlerweile liegen die wichtigsten Kennziffern gar höher als beim alten Shop.

Disclaimer: Carpathia ist in verschiedenen Rollen und Phasen beratend für Ex Libris tätig.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4531 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT