SpeedyShop.ch (Pilot) – Innert 30 Min. zu den bestellten Lebensmitteln am HB Zürich

2
131
Mobile Ansicht des speedyshop.ch von SBB, Post und Migros
Mobile Ansicht des speedyshop.ch von SBB, Post und Migros

Schneller als die Eisenbahn“ – so könnte man den neuen Service SpeedyShop.ch bezeichnen, den die SBB heute zusammen mit der Post und der Migros (vorerst als 9-monatigen Pilot) lanciert haben.

Vorerst steht der Dienst Reisenden und Kunden am Hauptbahnhof in Zürich zur Verfügung. Kurzum geht es um Folgendes, wie die SBB in ihrer Mitteilung selber schreiben:

Kundinnen und Kunden können unterwegs über ihr Smartphone, Tablet oder Laptop im «SBB SpeedyShop» aus rund 1000 Produkten der Migros aussuchen, einkaufen und 30 Minuten später im My Post 24-Automaten der Post im Hauptbahnhof Zürich abholen.

E-Commerce Aspekte

Interessant sind am ganzen aus (Schweizer) E-Commerce Sicht primär folgende Aspekte:

  1. Die Lieferzeit von 30 Minuten stellt vieles, was bislang bekannt war, in den Schatten. Wenn es sich auch per-se nicht um eine Lieferung im engeren Sinne handelt, sondern vielmehr um eine Bereitstellung in einer Packstation.
  2. Brachliegende Zeit während der Zugreise wird effizient genutzt; zeitintensive Abläufe wie Suche & Selektion im Laden, Bezahlung und Einpacken werden bequem im Zug erledigt.
  3. Picking aus der Fläche; immer noch eine der grössten Herausforderungen im E-Commerce allgemein wird hier Tatsache. Die bestellten Waren werden direkt aus der Migros am HB Zürich geholt (unklar, ob direkt aus der Fläche oder Logistik-Räumlichkeiten).

Durchbruch mit SpeedyShop?

Die SBB und die Migros verbindet bereits eine längere Partnerschaft in Sachen „Click & Collect“ generell und Lebensmittel speziell, welcher bislang wenig Erfolg beschieden war. Zum einen das Angebot LeShop RAIL welches Lebensmittel-Bestellungen mit einer Wartezeit von 15 Stunden am Bahnhof verfügbar machte.

Zum anderen die SBB eigenen Abholstationen Goodbox welche es nie über den Pilotstatus hinausbrachten (obwohl unverändert dafür online geworben wird…). Sowohl LeShop RAIL wie auch Goodbox wurden vor einem knappen Jahr eingestellt (LeShop/SBB: Endstation für RAIL und Goodbox).

Es ist zu erwarten, dass das nun lancierte Angebot eher die Bedürfnisse von Reisenden adressieren kann, zumal mit 30 Minuten Wartezeit eine wirklich sehr interessante Bereitstellungs-Option besteht und zum anderen mit den bewährten Paketstationen der Post eine valable Bereitstellungs-Automation zur Verfügung steht.

Der SpeedyShop ist ein Pilot und die Testphase soll 9 Monate dauern. Danach soll das Angebot auf andere Bahnhöfe wie auch auf andere Geschäfte ausgeweitet werden wie die SBB im Tagesanzeiger zitiert werden.

Erster Test erfolgreich

Ich habe sogleich heute den SpeedyShop getestet und mobil eine Bestellung abgesetzt. Auswahl, Registrierung wie auch Payment – welches von Datatrans zur Verfügung gestellt wird – verliefen reibungslos und effizient.

Benachrichtigung per SMS und Link auf QR-Code, welcher mir das Fach am HB Zürich öffnete, wo ich meine Waren 30 Minuten später in Empfang nehmen konnte. Interessanterweise wurde ich von 3 (!) SBB-Mitarbeitern beobachtet welche nach eigenen Aussagen sehen wollten, wie die erste (!) echte Bestellung abgeholt wird.

Beim Gedanken an das Personal, die Kostenstrukturen wie auch die Skalen-Effekte wurde mir dann doch eher mulmig. Fotos vom Test finden sich unten im eingebetteten Facebook-Post.

Rolle von LeShop unklar

 

Aufgrund der Promotion handelt es sich klar um ein Angebot der SBB mit Migros Produkten. Die Darstellung im mobil optimierten Onlineshop erinnert denn auch sehr an LeShop., wenn auch das Bildmaterial unterschiedlich ist, wie erst der zweite Blick verrät.

Welche Rolle LeShop beim neuen Angebot oder welche Zusammenarbeiten mit den SBB geplant sind, konnten noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

 

//

Heute haben die SBB zusammen mit der Migros und der Post den https://speedyshop.ch/ lanciert – Ehrensache, dass wir den gleich getestet haben. Und anscheinend waren wir gar der erste „scharfe“ Kunde 😉

Posted by carpathia: e-business.competence on Dienstag, 1. September 2015

Und so funktioniert der neue SpeedyShop:



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3523 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 COMMENTS

LEAVE A REPLY