USA 2015: Black Friday & Cyber Monday in Zahlen

2
241

Nachdem der stationäre Handel in den USA einer der flausten Black Fridays seiner Geschichte erlebte, konnten die US-Retailer ihre Umsätze teilweise am gestrigen Cyber Monday via ihre Online Shops retten, wie die NY Post schreibt:

Online sales during Cyber Monday are showing signs of being the savior for US retailers licking their wounds from weak-in-the-knees Black Friday.

IBM hat einmal mehr in einem lesenswerten Report die beiden umsatzstärksten Tage im US-Retail zusammen gefasst und dabei dem US E-Commerce in die Karten geschaut.

Wer sich über aktuelle Conversion-Rates, AOVs, Mobile-Sales und weitere Stellschrauben im E-Commerce interessiert, dem seien die beiden rund 10-seitigen Reports als PDF empfohlen (Black Friday / Cyber Monday).

Black Friday

Smartphones dominieren – Tablets grösste Warenkörbe

Der Tag nach Thanksgiving, der erstmals in einem grösseren Ausmass im Schweizer Detailhandel zelebriert wurde (Black Friday: Klammern an ein Auslaufmodell) brachte in den USA weitere signifikante Verschiebungen Richtung Mobile:

  • 57.2% Mobile Traffic (+15.2% ggü. 2014)
  • 36.3% Mobile Umsätze (+30% ggü. 2014)
  • Erstmals verzeichneten die Tablet-Shopper die grössten Warenkörbe!
    • Tablets: USD 136.42
    • Desktop: USD 134.06
    • Smartphone: USD 121.06
Umsatz- und Traffic-Entwicklung Desktop/Mobile Black Friday 2010-2015 - Quelle: IBM
Umsatz- und Traffic-Entwicklung Desktop/Mobile Black Friday 2010-2015 – Quelle: IBM

Cyber Monday

Am gestrigen Cyber Monday dann der überhaupt grösste US-Online-Umsatz, der 25.5% über demjenigen vom Black Friday lag. Da der Grossteil der Bevölkerung wieder zurück bei der Arbeit war, übernahmen die Desktop Umsätze und AOVs wieder die Spitze:

  • 47.9% Mobile Traffic (+16.3% ggü. 2014)
  • 27.6% Mobile Umsätze (+25.7% ggü. 2014)
  • Der Arbeitsplatz bescherte dem Desktop wohl die grössten Warenkörbe
    • Desktop: USD 128.00
    • Tablets: USD 124.14
    • Smartphone: USD 102.02
Performance pro Mobile OS für Cyber Monday 2015 - Quelle: IBM
Performance pro Mobile OS für Cyber Monday 2015 – Quelle: IBM

Bereits bevor es mit Black Friday und Cyber Monday losging, zeigten die bisherigen Jahresumsätze Entwicklungen der Börsenwerte im US-Retail ein eindeutiges Bild, das wenig Interpretationsspielraum lässt:


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4472 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 COMMENTS

LEAVE A REPLY