E-Commerce Award 2016: Auszeichnung der besten Schweizer Online- und Mobile-Shops – Bewerbungsfrist gestartet

Carpathia AG - Digital.Business.Blog

Digitale Transformation
Digital-Business - E-Commerce - Mobile - Omni-Channel

Print Shortlink

E-Commerce Award 2016: Auszeichnung der besten Schweizer Online- und Mobile-Shops – Bewerbungsfrist gestartet

Swiss E-Commerce Award 2016 ist lanciert – die Bewerbungsfrist läuft…

Der E-Commerce Award hat sich als feste Branchengrösse etabliert – bereits zum fünften Mal sucht 2016 eine breit abgestützte und für das kommende Jahr mit 3 weiblichen Mitgliedern verstärkte unabhängige Jury die besten Online- und  Mobile-Shops der Schweiz.

Zugelassen sind alle Onlineshops, Mobileshops oder Mobile-Apps – C2C, B2C und B2B – die über ein Warenkorbsystem mindestens ein Produkt oder Service in der Schweiz verkaufen oder eine Transaktion vermitteln.

blog-post-evens-youtubeDie Trophäen werden wiederum feierlich im Kaufleuten Zürich übergeben; am Mittwoch 11. Mai 2016.

Die Eindrücke der letztjährigen Preisverleihung sind den rund 500 Zuschauern noch omnipräsent (Video-Rückblick).


  • Wie heissen die Sieger der insgesamt 10 Kategorien?
  • Welcher Onlineshop überrascht die Jury mit der besten Funktionalität? (Best-Feature Spezialpreis)
  • Welches Startup gewinnt den erneut mit 5’000 Franken dotierten Startup-Award?
  • Welcher Onlineshop orientiert sich am Besten an der Zielgruppe Frau? (SHEcommerce Spezialpreis)
  • Und wer wird Swiss E-Commerce Champion 2016 und damit Nachfolger von Freitag.lab (2012), Zalando (2013), PKZ (2014) und DeinDeal (2015)?

Die Teilnahmebedingungen sind weitestgehend unverändert – Anmeldungen sind ab sofort innert weniger Minuten bequem online und bis Ende Februar möglich:

Jetzt zum Swiss E-Commerce Award anmelden

Ebenfalls am 11. Mai 2016 bereits die dritte Durchführung der E-Commerce Connect Konferenz für welche wiederum Zusagen von exklusiven Panel-Teilnehmern vorliegen. Programmdetails werden im Laufe des Februars bekannt gegeben.

Und nach der Preisverleihung feiert die Branche im Kaufleuten die Sieger! Ticketvorverkauf startet ebenfalls in der zweiten Februar-Hälfte.


Kategorien

Es stehen auch dieses Jahr folgende Kategorien für die Bewerbung zur Verfügung:

  • B2B Onlineshops
  • B2C Onlineshops
    • Fashion & Accessoires (Bekleidung, Schuhe, Accessoires, Taschen, Koffer, Schmuck, Uhren, Brillen)
    • Lifestyle & Hobby (Hobby, Spielwaren, Reisen, Ferien, Events, Tickets, Outdoor, Sporthartwaren und -textilien, Geschenke, Blumen, Tierbedarf, Auktionen)
    • Home & Living (Haushalt, Möbel, Dekorationsartikel, Lampen, Designerprodukte, Garten, Pflanzen)
    • Electronics & Media (Computer, Unterhaltungselektronik, Haushaltselektronik, Bücher, Musik, Filme, Games, Software, Digital Downloads)
    • Body & Taste  (Kosmetik, Parfüm, Gesundheit, Körperprodukte, Lebensmittel, Kochen, Wein, Spiritousen, Getränke)
  • Spezialkategorien (B2C und B2B!)
    • Mobile Commerce (Shopping-Erlebnisse (Apps oder Browser-basiert / Smartphones oder Tablets) für den Mobilen Use-Case. B2B und B2C-Zielgruppen wie auch für den professionellen Einsatz zB im Aussendienst oder am Verkaufsregal am POS.)
    • Curation, Social- und Content-Commerce (Shops mit wegweisenden Content-Commerce Konzepten, Curation-Modellen und den erfolgreichen Einbezug von Social-Commerce Komponenten)
    • Omni-Channel & Logistics (Überzeugende Omni-Channel Konzepte und Prozesse wie auch logistische Best-Practices)
    • Newcomer Award (verkauft erst seit dem 1.1.2015 online in der Schweiz)
  • Spezialpreise (keine Bewerbung erforderlich – alle Bewerber nehmen autom. daran teil)
    • SHEcommerce: Mit diesem Preis wird die Bewerbung ausgezeichnet, welche sich am Besten an die Zielgruppe Frau richtet. Dieser Preis wird ausschliesslich von den 6 weiblichen Jury-Mitgliedern vergeben.
    • Best Feature: Mit diesem Preis zeichnet die Jury besondere Funktionalitäten und herausragende Features aus unter sämtlichen Bewerbern.
    • Startup Award: Die Jury vergibt diesen mit CHF 5’000.– dotierten Award demjenigen Bewerber, dessen Gründung nicht länger als 2 Jahre zurückliegt (HR-Eintrag später als 1.1.2014 oder gleichwertiger Nachweis) und über limitierte finanzielle Mittel verfügt. Die Auszahlung kann ausschliesslich an den Shopbetreiber und nicht an die Agentur erfolgen, auch wenn diese die Bewerbung eingereicht hat

Award Sponsoren

Als Presenting-Partner ist wiederum hybris dabei. Hybris unterstützt Unternehmen weltweit dabei, mit ihren Kunden über alle Kanäle und Interaktionspunkte hinweg – online und offline – durchgängig, einheitlich und effektiv zu kommunizieren und so mehr Produkte, Dienstleistungen und digitale Inhalte zu verkaufen.

Als Kategorien-Sponsoren unterstützen den Award (in alphabetischer Reihenfolge):


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 2743 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Zu diesem Thema auch interessant:


Thomas Lang

Jahrgang 1968 - Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

More Posts - XING - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Onlineanteil am Umsatz mit Bekleidung und Schuhen - Quelle: GfK, VSV, Credit-Suisse
Retail Outlook 2016: «Grenzenloses» Online-Wachstum

Pünktlich zum Jahresbeginn publizierte die Credit Suisse ihren alljährlichen Retail Outlook und damit den aktuellen Gradmesser des Schweizer Detailhandels in Zusammenarbeit...

Schließen