State of E-Commerce Schweiz & DACH #XBORDER17

0
478

Im Rahmen der jährlichen Crossborder Veranstaltung in Zürich – dieses Jahr zum Thema „Digital Commerce Hot Topics“ wurde ich eingeladen, den aktuellen State of E-Commerce zu präsentieren.

Und die schlechte Nachricht vorweg; es gibt weder eigentliche Trends im E-Commerce noch ist E-Commerce selber kein Trend mehr.

Ich habe mich daher entschlossen, 7 Thesen zu aktuellen digitalen wie auch stationären Vertriebsmodellen aufzustellen:

7 Thesen

  1. Retail wird zerrieben von allen Seiten
  2. Wahre Warenhäuser sind online
  3. Shopping-Center sind ein Auslaufmodel
  4. Kundenakquisition wird unbezahlbar
  5. B2B Bonanza
  6. Plattformstrategien gehört die Zukunft
  7. Es hat Platz für 2-3 Marktplätze in der Schweiz

Das Slidedeck findet sich auf Slideshare oder nachfolgend, die Handouts als PDF drüben auf unserer Website.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4355 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY