In eigener Sache: «Wie wird man Digitaler Kopf und Vordenker Thomas Lang?»

0
570
Porträt über den digitalen Kopf und Vordenker Thomas Lang in der Fachzeitschrift Marketing+Kommunikation - Foto: Boris Baldinger
Porträt über den digitalen Kopf und Vordenker Thomas Lang in der Fachzeitschrift Marketing+Kommunikation – Foto: Boris Baldinger

Die Fachzeitschrift Marketing + Kommunikation ging der Frage nach, wie man Digitaler Kopf und Vordenker wird.

Das Porträt über mich ist persönlicher geworden als gedacht und ich habe mich entschieden, es über unseren Blog einer grösseren Leserschaft vorzustellen.

Wer Lust und Interesse hat, kann darin mehr über meinen Werdegang und meine Person erfahren. Ebenfalls zwischen den Zeilen zu finden ist meine Motivation, in Szenarien und deutlich über den Tellerand hinaus zu denken, was in der Öffentlichkeit gelegentlich als „Untergangsszenarien“ interpretiert wird, jedoch keineswegs als solche gedacht sind, sondern mehr als Ärger über verpasste und ungenutzte Chancen.

→ Porträt als PDF herunterladen.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4355 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY