Logistik ist Key: Vollautomatisierte Lager- und Logistik-Center oder wenn die Roboter übernehmen

0
864

In Sachen Logistik und Automatisierung ist in der Schweiz wohl Competec (Brack und Alltron) mit Europas grösstem Versandlager für Elektronik führend neben Digitec-Galaxus die kürzlich ihre Logistik auf Teil- und Vollautomatisierung ausgebaut haben.

Doch es lohnt sich auch ein Blick zu Amazon und nach Asien, wo mittlerweile vollautomatisierte Lager in Betrieb stehen.

Brack Logistikzentrum Willisau

Eine der grössten AutoStore Anlagen steht in Willisau bei der Competec-Logistics wo die Firmen von Roland Brack von über 200 Robotern bei der Einlagerung und Kommissionierung unterstützt werden.

Digitec-Galaxus Logistikzentrum Wohlen

Der Ausbau des Logistikzentrums von Digitec-Galaxus von 36’000 auf 46’500 Quadratmeter Regalfläche und über 100 Kilometer-Regallänge hat auch den Einzug der Robotern gebracht.

Amazon und die Kiva Roboter

Bereits 2012 hat Amazon Kiva-Systems übernommen und damit weitsichtig auf die Automatisation in der Lagerlogistik gesetzt. Es hat nun einige Jahre gedauert, bis Amazon grossflächig diese Robotik ausgerollt hat deren Kern-Konzept darin liegt, dass der Mensch nicht mehr zur Ware geht sondern die Ware zum Menschen kommt.

Dies mit den überragenden Vorteilen einer erhöhten Effizienz durch die Bewältigung der Strecke durch Roboter. Kommt hinzu, dass nur noch kleine Teile der Fläche bzgl. Klima, Licht etc. für den Menschen geeignet gebaut werden muss. Dies nur zwei Aspekte.

Alibaba setzt auf ähnliche Roboter Technologie

Alibaba die unbestrittene Nummer 1 in China setzt auf ein ähnliches System wie Amazons Kiva Roboter. Auch bei Alibaba kommt die Ware zum Menschen und nicht umgekehrt:

JD mit vollautomatisiertem Lager

Nach Alibaba mit seinen veschiedenen Plattformen ist JD.com die Nummer 2 in China. JD hat kürzlich ein vollautomatisiertes Logistikzenter vorgestellt bei welchem sämtliche Arbeitsschritte von Robotern bewältigt werden (via Wortfilter).

 



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4531 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT