Amazon mit Rekordumsätzen und ist nun wertvollste Marke der Welt – vor Apple und Google

0
843

Anders als nicht nur in unseren Nachbarländern ist die Dominanz von Amazon in der Schweiz nach wie vor kaum spürbar. Der Start in der Schweiz wurde zwar unlängst angekündigt – Amazon kommt (endlich) in die Schweiz – na und?

Ich staune regelmässig, wie wenig über Amazon in der Schweizer Bevölkerung generell und gerade im Handel speziell bekannt ist. Die meisten können sich kaum vorstellen, in welcher Dimension ein Gigant wie Amazon denkt, plant, agiert, dominiert und mehr.

Gründer und CEO Jeff Bezos ist im vergangenen Jahr zum reichsten Menschen der Welt aufgestiegen und gestern wurde bekannt, dass Amazon mittlerwelie die wertvollste Marke der Welt ist – wertvoller als Apple und Google!

Die wertvollsten Marken der Welt - Quelle: http://brandirectory.com
Die wertvollsten Marken der Welt – Quelle: http://brandirectory.com

Im vergangenen Jahr belegte Amazon noch Rang Nr. 3 hinter Google und Apple. In diesem Jahr haben Google und Amazon die Plätze getauscht und Amazons Markenwert hat um über 40% oder USD 44 Milliarden zugelegt.

Und auf Platz 12 Alibaba – fulminante 10 Plätze gut gemacht gegenüber dem Vorjahr. Und Alibaba kommt gleich in einem „chinesischen Multipack“ mit weiteren 3 Marken auf den Rängen 10 bis 13.

Gegebenenfalls sind dies Grössenordnungen die meinen Mit-Eidgenossen einen Eindruck vermitteln, was demnächst auf uns zukommt? Es bleibt zu hoffen.

Wertvollste Marken der Welt - Nr. 1 Amazon mit einem Plus von USD 44 Mrd. Bildquelle: tagesanzeiger.ch
Wertvollste Marken der Welt – Nr. 1 Amazon mit einem Plus von USD 44 Mrd. Bildquelle: tagesanzeiger.ch

Rekordumsätze und -gewinne

Und vor wenigen Stunden vermeldete Amazon einen neuen Rekordumsatz für 2017 und den grössten Quartalsgewinn der Unternehmensgeschichte, auch wenn ein Grossteil davon auf die neu US-Steuerreform zurückzuführen ist. Doch auch ohne diese, ist es der grösste Quartals-Profit bislang.

Amazons Gewinn ist nach wie vor bescheiden. Nicht, weil das Geschäft nicht profitabel zu betreiben wäre. Vielmehr, weil alles umgehend in langfristige Innovationen investiert wird oder wie Recode es schön formuliert:

Still, Amazon’s profits are modest for a company of its size. The company essentially runs its core retail machine at break-even, pumping as much cash as possible into big new initiatives that may not produce meaningful financial results until years down the line


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5093 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT