Ein #allfemalepanel an der Connect – Digital Commerce Conference

1
287

Am 23. Mai 2018 trifft sich im X-TRA Zürich das Who‘s Who des Schweizer Handels – ob digital oder stationär, Pure Player oder Omni-Channel, B2C oder B2B, Hersteller, Marken, Verlage und Marktplätze: Alle sind wie immer dabei.

Das Programm ist wie immer exklusiv und vereint sowohl nationale als auch internationale Persönlichkeiten, die über aktuelle Themen im Handel diskutieren, auf einer Bühne.

Eine Veranstaltung vom Handel für den Handel lautet die Mission. Ein interdisziplinärer Erfahrungsaustausch, erfrischend, inspirierend, vielseitig. Auf Vielseitigkeit legen wir besonderen Wert auch hinsichtlich Gender-Diversität.

Drei Frauen über die Zukunft des Online-Einkaufs

Und so sind wir stolz, mit dem Panel Der Desktop geht in Rente – über welche Geräte wir in Zukunft online einkaufen ein #allfemalepanel präsentieren zu können.

In diesem Panel diskutieren Jeannine Pilloud, Isabel Steiner und Antonia Ermacora über die Zukunft des Online-Einkaufs.

Dass der Austausch zwischen den drei Frauen mit ihren unterschiedlichen Backgrounds und Erfahrungen ergiebig und interessant werden wird, daran lässt sich kaum zweifeln:

Jeannine Pilloud, die früher mehrere Jahre bei T-System und IBM Schweiz gearbeitet hat, ist vielen Schweizerinnen und Schweizern vor allem als Leiterin des SBB Personenverkehrs bekannt, diesen Posten hat sie anfangs Jahr abgegeben und kann sich jetzt als Delegierte für ÖV-Branchenentwicklung ganz auf Branchenthemen fokussieren.

Isabel Steiner ist Product Managerin bei Google / YouTube und war vorher in der Rolle der CTO massgeblich für den technischen Aufbau bei Siroop.ch verantwortlich.

Antonia Ermacora ist CEO & Co-Founderin chatShopper, eines der ersten Conversational Commerce Startups im Fashion-Bereich.

#allfemailepanel an der Connect – Digital Commerce Conference

Weitere Frauen an der Konferenz auf der Bühne sind: Alexandra Wackernagel (Leiterin Digital Business, Elektro-Material AG und Board Member von evecommerce), Angela Martinez (CEO Marsis AG) und Monika Walser (CEO DeSede). Das Programm und auch die Speaker werden laufend erweitert.

Warum andere Veranstalter heute noch einseitige, rein männlich dominierte Panel-Programme planen und sich dafür die Twitter-Rüge unter dem Hashtag #allmalepanel einfahren, bleibt uns ein Rätsel.

Diversität auch am Award

Mit unserem Jury-Preis evecommerce Award berücksichtigen wir Onlineshops, die speziell die Zielgruppe Frau und Diversität im E-Commerce generell am besten adressieren. Unsere weiblichen Jury-Mitglieder haben hier das Votum.

Stark limitierte Ticket-Kontingente

Der Platz für die Konferenz ist beschränkt. erste limitierte und preislich attraktive Early-Bird Kontingente sind bereits ausverkauft. Jetzt Ticket sichern.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5094 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT