Paukenschlag: Amazon Schweiz gibt Geschäftsleitung bekannt! [Aprilscherz]

2
5647

Jetzt geht es Schlag auf Schlag; im November das Gerücht, Amazon wird in der Schweiz endlich starten. Anfangs Woche dann die Bestätigung der Post, dass Amazon in der Schweiz noch im ersten Halbjahr 2018 loslegen wird.

Nun haben wir aus erster Hand erfahren, wer die Geschäftsführung von Amazon Schweiz übernimmt und die Überraschung ist perfekt. Amazon hat sich für eine Doppelspitze entschieden mit den Schweizer E-Commerce Profis Markus Mahler und Malte Polzin.

Update 1. April 2018: Dies ist leider selbstverständlich ein Aprilscherz. Auch wenn die Idee Charme hat. Es wird keine Co-CEOs geben, keine Heidi anstelle Alexa und auch kein Prime-Steak Abo oder Keynote von Jeff. Nur den 25% Ticket Rabatt, den gab’s wirklich. Danke für’s Mitmachen und -lachen.

Amazon Schweiz Co-CEOs Markus Mahler und Malte Polzin
Amazon Schweiz Co-CEOs Markus Mahler und Malte Polzin

Anfangs Jahr bereits verkündet wurde, dass Malte Polzin das Amt des CEO von DeinDeal abgibt. Und erst letzte Woche wurde bekannt, dass Markus Mahler sich als CEO von Brack.ch zurückzieht und sich persönlich verändern möchte. Und was für eine Veränderung da ansteht!

Die beiden werden per spätestens Mitte Jahr zusammen für Amazon Schweiz die Verantwortung übernehmen.

Mahler, dessen jüngster Streich die Aufschaltung des Food-Sortiments bei Brack.ch war, wird mutmasslich mit Vollgas Amazon Fresh in der Schweiz vorantreiben und auch für das Prime-Programm zuständig sein, das sich vorerst auf Prime-Steaks der Klasse Dry-Aged fokussieren wird.

Währenddess sich Malte Polzin, der bereits bei Brack.ch als CEO und damit als Vorgänger von Mahler tätig war, sich um Infrastruktur (Logistik, Same-Day-Delivery wie auch Anpassung der Paketgrössen auf den Schweizer Milchkasten) plus Technologie kümmern wird. Inbesondere wird erwartet, dass Polzin für die flächendeckende Einführung von Amazon Echo mit Alexa verantwortlich zeichnet, die im Sinne der „Helvetisierung“ in der Schweiz Heidi heissen wird.

Keynote: Jeff Bezos eröffnet (nicht!) Connect Konferenz am 23. Mai

Als besonderer Leckerbissen und zur Unterstreichung, wie wichtig der Schweizer Markt gerade für Amazon wird, ist uns der ganz grosse Coup geglückt.

Kein geringerer als Amazon Gründer und CEO Jeff Bezos wir die Eröffnungskeynote an der nächsten Connect – Digital Commerce Conference am 23. Mai 2018 im X-Tra in Zürich halten.

Bereits seit Jahren versuchen wir, Jeff als Eröffnungsredner unserer auch dieses Jahr wieder mit hochkarätigen Rednern und einem erstklassigen Programm konzipierten Konferenz vom Handel für den Handel zu gewinnen.

Wir erwarten erneut eine komplett ausverkaufte Veranstaltung und sämtliche reduzierten Ticket-Kontingente sind bereits weg.

Nur heute am 1. April 2018 gewähren wir den ersten 10 Käufern auf sämtliche aktuell verfügbaren Ticket-Kontingente der Connect Konferenz einen einmaligen April-Fool-Rabatt von 25% mit folgendem Rabatt-Code: JEFF4APRIL68777


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5094 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT