Anwälte als Suchmaschinen-Optimierer

0
203

kinderstart.com verklagte Google, wie Reuters berichtete.

kinderstart.comkinderstart.com fordert Schadenersatz für eine Rückstufung von Google im Site-Ranking, welche Traffic-Verluste von 70% und Umsatz-Einbussen von 80% verursacht haben soll. Ebenfalls fordert kinderstart.com gerichtlich von Google informationen, wie das Site-Ranking aufgebaut ist und wie/wann Google Sites straft.

kinderstart.com dürfte einen schweren Stand haben. Einerseits ist die Beweislage schwierig, warum und wieviel Verlust wirklich eingefahren wurde. Anderseits sind die Ranking-Algorithmen patentiert und dadurch geheim. Auch Coca-Cola musste seine sagenumwobene X7-Formel noch nie veröffentlichen, trotz wiederholten Klagen.
Zudem hat Google in einem ähnlichen Prozess kürzlich einen Teilsieg verzeichnen können.

Eines verdeutlicht diese Meldung aber ohnehin. Ist Google der ultimative Gradmesser und ist davon Erfolg oder Misserfolg ganzer Unternehmen abhängig? Welchen Gefahren und Risiken werden dadurch ganze Business-Cases ausgesetzt?

(via danielebneter.com eBusiness blog)



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3.747 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelNur die Verpackung zählt
nächster ArtikelVon AHV-Nummern, IP-Adressen und tätowierten Barcodes
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT