Adsense muss nicht immer Sinn machen

2
2776

AdSense Anzeigen beim tagesanzeiger.chSeit einigen Wochen zeigt die Onlineausgabe des Tages-Anzeigers zu jedem Beitrag AdSense-Anzeigen von Google an. Dabei ergeben sich interessante Resultate und Synergien.

Beispielsweise eine Meldung von heute morgen um 08h31 bzgl. einem neuen israelischen Spionagesatelliten präsentiert natürlich etliche Gadgets zum Download von Spionagetools für den Hausgebrauch.

Meist schaffen es die AdWords-Anzeigen nicht ganz, den akkuraten Kontext auf die Schnelle herzustellen, so wird dann oft für generelle Services wie Partnerschaftsvermittlung geworben.

Aber ein Hingucker sind die Anzeigen alleweil, wie ein kurzer aktueller Overview über aktuelle Meldungen zeigt:

Einen gewissen Unterhaltungswert muss man diesen Anzeigen auf hochaktuellen News-Seiten schon attestieren. Na dann – viel Spass!



letzter Artikellocal.ch ist live
nächster ArtikelKreditkarten-Konkurrenz – das musste wohl wieder schnell gehen.
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

2 KOMMENTARE

  1. Ja, die Adsense beim Tagi treiben merkwürdige Blüten. Besonders amüsant fand ich die Seite zur Verhaftung eines italienischen Mafia-Bosses. Werbung würde hier für Geldsparen und Geschäftsverlagerungen nach Italien gemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein