Aus OpenBC wird Xing

0
450

Logo XingDas Networking-Portal OpenBC wird diese Woche seinen Namen wechseln. Wie an einem Referat letzte Woche an der Topsoft von Nicolas Berg zu erfahren war, ist OpenBC v.a. in den USA (BC = “before christ”) nicht sehr populär und in China wird es oft als OpenSource Plattform missverstanden.

Favoicons bei XingXing soll also der neue Name sein. Die URL www.xing.com generell und das Favicon speziell verraten schonmal den Namen, obwohl er wohl erst in der zweiten Hälfte offiziell veröffentlicht wird.

via Golem

Nachtrag: Der Chuchichäschtli-Blog hat die ganze Sache um Xing ursprünglich enthüllt, wie ich erst jetzt in Erfahrung bringen konnte.

Interessant wird nun, wie OpenBC/Xing kommunikativ mit dieser inoffiziellen Enthüllung umgehen wird. Werden inskünftig Unternehmen Umbenennungen oder andere markentrechtlich relevanten strategischen Entscheidungen nicht mehr ankündigen? Sind Blogger eine neue, ernst zu nehmende Spezie von Enthüllungsjournalisten auf Corporate-Niveau?



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.213 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter Artikel10 Killerkriterien im E-Shop
nächster ArtikelGut Lachen
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT