Gut Lachen

1
1194

Chad Hurley und Steve Chen haben gut lachen. Die beiden Gründer von YouTube haben gestern Ihr Unternehmen für USD 1.65 Mrd an Google verkauft. Und nicht erst, nachdem sie ein Unternehmen über Jahrzehnte lang aufgebaut haben, nein YouTube wurde vor gerade mal 20 Monaten gegründet.

Tja, da haben die zwei wirklich gut lachen :-). Es sei ihnen denn auch gegönnt!

(via eBusiness blog von Daniel Ebneter)



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.139 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelAus OpenBC wird Xing
nächster ArtikelSwisscom stellt Easyp@y ein
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

  1. […] Eine Horde von Finanz-Analysten versteht nun die Welt nicht mehr. Craigslist CEO Jim Buckmaster verkündete an der Wallstreet, dass er keinerlei Interesse an einem IPO noch an einem Verkauf oder an Partnerschaften habe. Auch auf Werbung wolle man weiterhin verzichten. Experten schätzen den Wert von Craigslist ähnlich ein wie bei YouTube – und dort griff Google ja für USD 1.65 Mrd. zu! Entsprechend irritiert sind denn auch die Kommentare der Analysten – und amüsant die Kommentare der Blogleser Kurz: man ist bei Craigslist nicht an einer Gewinnmaximierung interessiert. Die ursprüngliche Idee steht im Vordergrund. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT