Smartvote nichts für Bisherige

0
1098

smartvote.ch: keiner der bisherigen Regierungsräte hat den Fragebogen ausgefülltAm 15. April wählt der Kanton Zürich einen neuen Regierungsrat – heute sind schon mal die Wahlunterlagen ins Haus geflattert.

Was hat die clevere Plattform smartvote.ch zu bieten? Wie immer ist man dort bereit und der interessierte Wähler kann schon heute sein Profil mit den Kandidaten vergleichen.

Aber nicht mit allen! Keiner der bisherigen Kandidaten hat es bis jetzt für nötig empfunden, den  Fragebogen zu vervollständigen und sich damit den geneigten Wählern zu empfehlen. Man scheint sich dort einer Wiedewahl doch sehr sicher zu sein – oder das Medium Internet einfach zu unteschätzen?



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.141 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelDas grösste Werbebanner der Welt
nächster ArtikelDes Webmasters 19 Gebote
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT