Starbucks konnte…. ja was wohl?

0
1606

Liebe Gäste,
mit Ihrer Unterstützung konnten wir über 1620 Bücher für die Stiftung SAGS (Stiftung für Alphabetisierung und Grundbildung Schweiz).

Gelesen im Starbucks, Filiale am Central in ZürichJa was konnte nun Starbucks? Ich hoffe, es blieben auch noch ein paar Bücher für die Baristas übrig. Es scheint schlecht um die Alphabetisierung der Schweiz zu stehen 😉

Gelesen im Starbucks, Filiale am Central in Zürich



letzter ArtikelMarketing by Google Earth
nächster ArtikelSwiss: Verkehrte Usability im Luftverkehr
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein