Einfaufen im Jahr 2006 mit Swisscom, Sunrise, SAP und v.a.

0
40

KMU-Newsletter von Vega-Services„Einfaufen“? Ja, ich habe auch gestutzt über diese Newsletter-Headline, der mich am Wochenende erreichte. Aber die Betreffszeile lautet „Einfaufen per Internet„.

Im Body gehts gleich als Einleitung weiter mit „dieser Newsletter wird unterstütz von:Newsletter von Vega-Services wird scheinbar von diesen Firmen unterstützt.

Wow, das ist aber eine erstklassige Referenzliste für diesen nach eigenen Angaben „ersten e-Newsletter für das KMU-Beschaffungswesen„. Und damit es wirklich der erste ist, hat man den Newsletter gleich mal mit September 2006 datiert.

Der Inhalt selber strotzt dann von anderen prominenten Logos wie demjenigen von Google etc. – eine geballte Ladung Kompetenz die da rein flattert und ich bin auf der Empfängerliste – wow!

Und wo kann ich mich denn abmelden vom Newsletter? Ach ja, hier ein spannender Hinweis in der Fusszeile:

VEGA SERVICES respektiert Ihre Privatsphäre; Ihre persönlichen Daten werden im Einklang mit dem Datenschutzgesetz mit grösster Sorgfalt behandelt. Dieser Newsletter wurde nach dem „Opt-out“ Prinzip der EU Gesetzgebung versandt; D.h. dass sie sich ausdrücklich austragen müssen, um kein Exemplar mehr zu erhalten.

EU-Gesetzgebung? Der Absender ist eine Schweizer Firma mit CH-Domäne – und wir haben seit dem 1. April ein neues Anti-Spamgesetz.

Nein, liebes Vega-Service-Team, auf so einen Newsletter habe ich/wir wirklich nicht gewartet. Und ich hoffe, die illustren Referenzen, die diesen Newsletter scheinbar unterstützen, würden für die Zukunft ein Korrektorat sponsern. Ich würde aber auch die Wette eingehen, dass diese Referenzen gar nichts von Ihrem Glück wissen.

Also, fröhliches einfaufen!

E-Newsletter von Vega-Services als PDF-Dokument



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5492 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelSchwyzertütsch: Onlinetest für Deutsche
nächster ArtikelDasEinHundertMillionenDollarPDF
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT