Amazon der ungehypte Gigant?

0
1677

Andreas Göldi schreibt in seinem Blog, „warum Amazon.com wichtiger ist als Google, eBay, Facebook und iTunes„. Eine sehr interessante Beobachtung über die Strategie des – nicht mehr nur – Online-Buchhändlers.

Amazon hat sich sehr gut positioniert und sich einen strategischen Marktvorteil geschaffen mit seiner Produktpalette , die vom physischen Vertrieb über digitale Produkte bis zu innovativen Webservices alles abdeckt, was das moderne Web2.0-Herz begehrt. Schade, dass dies weder Börse, Investoren noch Journalisten im entsprechenden Masse goutieren.

Andreas Göldis Beitrag ist sehr lesenswert.



letzter ArtikelFacelifting bei ricardo.ch
nächster ArtikelOnline-Revolution kubanischer Art
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein