Starbucks kann es sich leisten

0
755

Starbucks Source-CodeDas können sich wohl nur wenige leisten – und Starbucks tut’s (vermutlich ohne Absicht):

Die Startseite der Schweizer Website kommt ohne <title> daher, zeigt also keinen Seitentitel im Browserfenster an. Auch die Suchmaschinen müssen sich daher eines beliebigen Titels für den Suchbegriff bedienen. Bei Google entschied man sich für “Bereichern Sie unser Team” – Search zeigt nur die URL als Suchresultat.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.143 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelVirales Marketing vs. Kunst
nächster ArtikelOnlineshopping im Ausland wird ab 1.10.2008 teurer
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT