Stylesheets lassen sich nicht versichern

0
181

Wiedermal ein Beitrag aus der Serie „AdSense muss nicht immer Sinn machen„:

Es ist wieder Herbst und damit Krankenkassenprämien-Zeit. Die Versicherer rüsten auf und nebst dem, dass sämtliche Plakatwände zugepflastert sind mit glücklich versicherten Familien, Dinkies und Senioren entdeckt man auch die Onlinemarketing-Spur im Web.

So wirbt beispielsweise die CSS-Versicherung auch auf der für Web-Entwickler relevanten Site Dynamic Drive – nur dass dort CSS wohl eine andere Relevanz geniesst.

CSS AdSense Werbung bei Dynamic Drive

Nachtrag: Es ist nicht die CSS-Versicherung die hier direkt wirbt, sondern der Prämien-Vergleichsdienst von bonus.ch



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.784 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelLeShop.ch im OnlineShopCheck
nächster ArtikelMehr Aufmerksamkeit und mehr Erfolg
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT