mobilezone.ch im OnlineShopCheck

2
626

OnlineShopCheck Eines vorweg – der erst kürzlich relaunchte mobilezone-Shop ist der erste Onlineshop, in dem man wohl nichts kaufen kann!

Technisch und funktional gesehen ist die Applikation top. Auch visuell gefällt sie und überzeugt mit immer wieder neu zu entdeckenden Effekten. Aber man kann einfach nichts kaufen in dieser Shop-Anwendung – oder sie ist vielmehr in althergebrachtem Webverständnis einfach ein elektronisches Schaufenster zu den Retail-Shops.

Möglich, dass der Onlineabschluss von Abos mit den verschiedenen Mobilecarriern technisch schwierig lösbar ist und diese Prozesse nur schwer abzubilden sind. Aber immerhin preist der Onlineshop auch diverses Zubehör an, dass sich problemlos über den Onlinevertriebskanal verkaufen liesse. Dass ein erfolgreicher Verkauf von Mobiltelefonen inkl. Abos jedoch möglich ist, zeigt das Beispiel von enovo.ch.

Doch vorerst zu der Wertung, die aufgrund der fehlenden Einkaufsmöglichkeit nur partielle Gültigkeit hat:

Die Wertung von mobilezone.ch:

Marketing und SMO (Suchmaschinen-Optimierung)
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Shopeinstieg und Produktsuche
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Sortiment und Präsentation
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Prozesse und Funktionen
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Layout, Usability und Recht
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Checkout und Zahlungsmittel
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating
Gesamtwertung
OnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck RatingOnlineShopCheck Rating

Raffiniert – jedoch noch lange nicht fertig
Ansatzweise an den Community-Gedanken kommt das interessante Feature “Mein Handy”. Aus dem umfangreichen Sortiment kann ich mit einem Klick jedes Handy zu “Mein Handy” befördern. Dieses wird dann oberhalb der Top-Navigation entsprechend eingeblendet.

Leider war’s das schon. Hier könnte man natürlich die mögliche Funktionspallette weiter ausbauen, wie z.B.

  • jedes weitere Handy mit “Mein Handy” vergleichen
  • Kunden präsentieren, die das selbe Model als “Mein Handy” definiert habe und für welches Zubehör oder welches neue Modell sich diese interessiert haben
  • Zubehör zu “Mein Handy” anzeigen
  • uvm.

Ebenfalls verliert man sein “Mein Handy” auch genau so schnell wieder, wie man es gewonnen hat. Klickt man aus Versehen auf ein anderes Handy, weil sich dahinter ja evtl. eine grössere Ansicht versteckt, so wird dieses ohne Warnung / Bestätigung zum neuen “Mein Handy”.

Suchen, Filtern und Präsentieren

Auch gut und intuitiv gelöst ist das Suchen und Filtern nach Hersteller, Bauform und Technologie. Jedoch führen diese Funktionen zu oft zu einem Nuller-Ergebnis – hier wäre wünschenswert, dass Optionen nicht mehr zur Verfügung stehen, die zu keinem Ergebnis führen.

Die Darstellung der Produkte selber ist zeitgemäss – interessant gelöst ist die Abomatrix die eine Übersicht über die verschiedenen Abo-Möglichkeiten und – Optionen bietet.

Fehlende Interaktion

Ansatz und Potential für eine Community wäre bei diesem Anbieter sehr gross und vorhanden. Es wird jedoch in keinerlei Hinsicht ein Versuch in dieser Richtung unternommen. Es ist leider nicht mal möglich, sich für einen Newsletter o.ä. einzuschreiben geschweige sich zu registrieren, um weiterführende und personalisierte Dienstleistungen empfangen zu können.

Ernüchterndes Fazit

Wer mobilezone.ch besucht wird den Eindruck einfach nicht los, dass hier wohl eine kreative und fortschrittliche Agentur an den alten Strukturen und Vorstellungen des Auftraggebers gescheitert ist. Denn die Ansätze und die Umsetzung sind wirklich gut, aber es fehlen die entscheidenden Funktionen um den Shop auch als ernsten E-Commerce-Player zu positionieren.

Das Internet scheint für mobilezone weder in Bezug auf Onlinemarketing noch auf Onlinevertrieb jegliche Relevanz zu geniessen – eigentlich sehr schade bei diesem Potential.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.821 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


2 KOMMENTARE

  1. Oh das ist nicht schlecht! Habe dazu schon ein Review auf sms-puls.de gelesen und bin eigtl ziemlich begeistert. DIe ein oder andere Nutzung ist das schon drin 😉 Aber was wäre eine Community ohne free sns Service 😉
    Grüße, Klaus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT