Windowshopping bei Amazon

2
2107

Amazon startet mit Windowshop nun eine eigene (Beta)Version, die ein neues visuelles Onlineshopping-Erlebnis ermöglicht. Jeden Dienstag wir das Beste aus den Amazon-Kategorien (Bücher, Musik, Film etc.) präsentiert – nur audio-visuell – ohne Text etc.

Amazon Windowshop
Amazon Windowshop - das neue Onlineshopping-Erlebnis bei Amazon

Navigiert wird von Vorteil mit den Pfeiltasten der Tastatur – gezoomt wird mit der Leertaste. Das Erlebnis erinnert wohl nicht nur zufällig, wie man auf dem iPhone durch Photos oder das Musikangebot blättert – für mich eine mögliche Art, wie man man in Zukunft visuell (grössere) Datenmengen darstellt und diese durchsucht.

Windowshop ist der erste eigene Versuch von Amazon, sein Angebot visuell darzustellen. Bereits seit längerem kann über folgende Anbieter das Amazon-Sortiment im Browser auf witzige Art&Weise durchsucht werden:

Noch etwas beeindruckender geht’s mit dem Cooliris Plugin.  Gemäss der New-York Times wurde Amazon gerade mal vor ein paar Monaten selber in Cooliris integriert – und präsentiert nun bereits seine eigene Version davon.

(via Exciting Commerce)



letzter ArtikelSchweizer Medienhäuser auf der Internetüberholspur
nächster ArtikelSocial-Media beim Tages-Anzeiger
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein