Schlagzu.ch – Liveshop oder Affiliate-Portal?

10
1330

Wie der Netzticker gestern meldete, ging am 1. März mit Schlagzu.ch ein weiterer Liveshop mit Schweizer Wurzeln an den Start.

Im Gegensatz zu DayDeal.ch, Getitfast.ch oder Erotikdeal.ch bei denen jeweils ein Versandhändler dahinter steht (Brack rsp. Soundmedia), positioniert sich Schlagzu.ch als Syndizierer, der Produkte aus dem Tradedoubler Affiliate-Netz in Liveshopping-Manier an den Kunden bringt. Tradedoubler ist denn mit ihrer Affiliate-Technologie für die Abwicklung der Transaktionen verantwortlich.

Aber wer steht hinter Schlagzu.ch?

Diese Frage ist leider nicht so einfach zu beantworten. Gem. Netzticker seien dies Privatinvestoren. Auf dem Liveshopping-Portal findet sich leider nur eine Postfachadresse in Zug oder allgemeine E-Mail Adressen.

In den AGBs dann eine Telefonnummer, die gem. tel.search.ch der Exentro AG in Baar gehört. Trotz mehrfachen Anrufversuchen nimmt unter dieser Nummer niemand ab. Etwas später dann der Rückruf von einem der Investoren von Schlagzu.ch, der lieber anonym bleiben möchte. Die publizierte Nummer sei seine Privatnummer, jedoch in den Tel.-Verzeichnissen falsch registiert – aha.

Er erklärt, dass Schlagzu.ch in einer ersten 3-monatigen Testphase v.a. nur Produkte von Affiliates aus dem Tradedoubler-Netzwerk zu Hammer-Preisen (Originalton) anbieten will. Nach der Tespthase überlege man sich, ob man auch eine eigene Einkaufs- und Logistikorganisation aufbauen möchte. Vorerst werde jedoch alles komplett von Tradedoubler koordiniert. Schlagzu.ch selber konzentriert sich vollumfänglich auf das Marketing.

Affiliate-Portal?

Schlagzu.ch kämpft noch mit Startschwierigkeiten. Wer beispielsweise heute das aktuelle Linsen Angebot auf Schlagzu.ch bestellen will – notabene zum publizierten Schnäppchenpreis von 89.90 – wird (verdeckt im Schlagzu.ch Frameset) zu Linsenmax geleitet. Dort steht das Produkt jedoch zum regulären Preis von 99.- im Angebot.

Aktuelles Angebot von Schlagzu.ch
Aktuelles Angebot von Schlagzu.ch
Zur Bestellung geht's dann zu Linsenmax, mit einem deutlich höheren Preis.
Zur Bestellung geht's dann zu Linsenmax, mit einem deutlich höheren Preis.

Linsenmax.ch wird vom Aarauer Webdienstleister MySign betrieben. Ein Anruf genügt und Reto Baumgartner, CEO,  schafft persönlich Transparenz. Nach seinen eigenen Abklärungen wurde das Angebot von Schlagzu.ch falsch “verlinkt” – der rabattierte Preis bei Schlagzu.ch sei korrekt aber ist vom Liveshop falsch implementiert worden (Promotionscode ging im Link vergessen). Als Sofortmassnahme wolle Linsenmax/MySign den Preis für alle Kunden heute um die CHF 10.- runter setzen.

Gem. Baumgartner gibt es keinen Direktkontakt zu den Betreibern von Schlagzu.ch. Er bestätigt, dass die Kooperation alleinig über Tradedoubler laufe.

Mich überzeugt das Angebot von Schlagzu.ch (noch) nicht. Für mich ist es vielmehr ein Trittbrettfahrer-Modell zum aktuellen E-Commerce Trend “Liveshopping”. Es fehlt gänzlich der Community-Gedanke (Diskutieren der Produkte, Bewertungen etc.), der Betreiber ist nicht transparent ersichtlich (Postfächer in Zug, falsch registrierte Tel.-Nummern) und warum es eine Verknappung der Produkte geben soll (nur X Exemplare des Produkes pro Tag) ist mir schleierhaft, denn es wird ja nur in bestehende Shops aus dem Tradedoubler-Netzwerk verlinkt.

Ja, Liveshopping ist Knochenarbeit und ein entscheidender Faktor ist nebst der Applikation das Angebot, das tagtäglich eingekauft und abgewickelt werden muss. Wer in der Schweiz keinen Versandhändler mit entsprechender Logistik im Hintergrund hat, muss hart arbeiten, so wie Mr. QoQa.

Die Diskussion um Schlagzu.ch sei hiermit eröffnet. Ist das wirlich ein Liveshop oder nur ein verdecktes Affiliate-Portal?


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.212 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


10 KOMMENTARE

  1. Der Promotionscode ging nicht vergessen, sondern ist beim Produkt angemerkt (wie man im Screenshot auch sieht), aber viel zu klein und nicht direkt beim Preis. Somit für den User auch nicht ersichtlich. Weil das von schlagzu.ch nicht anders lösbar ist und wir natürlich keinesfalls unsere Kunden mit einer solchen Aktion verärgern wollen, haben wir nun sofort den Shoppreis des AO-Sept-Pflegemittel für den heutigen Tag auf Fr 89.90 reduziert – für alle Kunden notabene.

    Eins unserer Ziele mit Linsenmax ist für uns als E-Commerce Dienstleister MySign genau solche Angebote mit Linsenmax zu testen und wenn wir damit gute Erfahrungen machen, diese Möglichkeiten auch unseren vielen E-Commerce Kunden zu empfehlen. Dafür ist Linsenmax, ein reiner Onlineshop für Kontaktlinsen, ein idealer Case – und erst noch ein sehr erfolgreicher.

    Reto Baumgartner
    MySign AG und Betreiber von http://www.linsenmax.ch

  2. Sie bezeichnen getitfast.ch und daydeal.ch als liveshops aber schlagzu.ch soll es nicht wirklich sein?

    >>> Haben Sie die Bestellprozesse genau angesehen? Bei getitfast.ch und daydeal.ch sind Produkte aufgelistet und wenn man auf Bestellen klickt kommt die Produktdetailansicht von Brack oder soundmedia angezeit.

    Ganz genau der gleiche Prozess kommt auch bei schlagzu.ch vor. Was ist da anders, ausser der grossen Anbieterzahl?

  3. Nunja, bei getitfast.ch und daydeal.ch weiss ich wer dahinter steckt. Nicht dass es diese beiden genannten Vertreter schon perfekt machen – aber sie sorgen immerhin für Transparenz. Und hier ist genau der eklatante Mangel bei schlagzu.ch – übrigens genau wie Ihr Kommentar, der mit dem Absender test@test.ch wenig zur Transparenz beiträgt.

    DayDeal pflegt die Community und bewirbt diese aktiv. Die Einträge in den Boards sprechen für sich. Dass der Checkout über brack.ch läuft ist in diesem Fall legitim. Ich weiss, mit wem ich einen Vertrag eingehe.

    Und auch die Anzeige über die verfügbaren Artikel scheint echt – bei schlagzu.ch ist das ein Fake (man bestaune die Screenshots der vergangenen Tage – immer das gleiche Bild, das statisch hinterlegt ist.)

    Im Web 2.0 rsp. E-Commerce 2.0 geht es v.a. auch um Vertrauen – und das scheint man bei schlagzu.ch (noch) nicht begriffen zu haben.

  4. Als Verantwortlicher für http://www.daydeal.ch melde ich mich an dieser Stelle auch gerne zu Wort. Zunächst mal geht es um die Definition von Liveshopping, die natürlich nicht irgendwo in Stein gemeisselt ist. Aber: Ein begrenzter Zeitraum, ein Produkt, eine Limitierung auf ein oder wenige Stück pro Kunde und vor allem eine lebendige Community sind die wesentlichen Merkmale im Liveshopping, die sich nun auch insbesondere in Deutschland durchgesetzt haben. Unserer Ansicht nach, sind das auch die Elemente, die in der richtigen Kombination über den Erfolg entscheiden. Im Gegensatz zu http://www.schalgzu.ch und auch http://www.getitfast.ch erhalte ich als User alle relevanten Informationen auf der Plattform selbst. Text, Bilder/Videos und eine echte, in realtime funktionierende Verfügbarkeitsanzeige(bei uns in prozentualer Form) und die Kommentare und Ratschläge von anderen Usern. Somit hat der Kunde alle nötigen Informationen um einen Kaufentscheid zu treffen. Daydeal ist klar als “powered by Brack” gekennzeichtet und daher ist es unserer Meinung nach kein Problem, wenn der User dann in den Warenkorb (Nicht auf eine Produktedetailseite wie von Roland geschrieben) von Brack geführt wird. Dort hat er die Möglichkeit zum reduzierten und bis 30kg fixierten Portobetrag noch beliebig weitere Produkte hinzuzufügen um seine Bestellung mönetär sowie auch ökologisch optimal auszunutzen. Dann profitiert er von Logistik- und aftersales Prozessen, die seit Jahren etabliert und optimiert worden sind. Es geht mir mit den Aussagen nicht darum hier die Werbetrommel für http://www.daydeal.ch zu rühren, sondern ich möchte die Aussagen von Herrn Lang damit klar unterstreichen, dass es schon ein klares Konzept sowie ein vertrauenswürdiges Auftreten braucht umd solch eine Plattform zu etablieren. Sicher, jeder geht etwas anders heran und das macht es dann auch spannend, denn wenn alle gleich wären wäre das natürlich auch Langweilig. natürlich kommen gewisse Learnings erst im laufenden Betrieb und man reagiert mit Optimierungen darauf. Ich denke, dass wird bei den anderen auch so sein. Wir sind gespannt was noch so alles kommt und freuen uns auf eine weitere Belebung des Schweizer Liveshopping- Marktes.

    Malte Polzin
    Leiter Marketing
    Brack Electronics AG
    Betreiber von http://www.daydeal.ch

  5. Guten Abend Allerseits

    Danke für die Wertschätzung und die Aufmerksamkeit, die Ihr schlagzu.ch gibt. Wir sind erst vor 10 Tagen gestartet und einiges (Komentare, usw) ist noch im Aufbau…

    Liveshopping: Grundsätzlich verfolgen wir die Idee, dass ein User eine möglichst grosse Abwechslung (Reisen, Elektro, DVDs, Bücher usw.) bekommen sollte und das versuchen wir mit schlagzu.ch auch zu erreichen. Für die Abwicklung arbeiten wir eben mit TradeDoubler zusammen, da bei Tradedoubler über 90% aller Schweizer Onlineshops präsent sind. Dabei möchten wir auch mit Brack.ch(daydeal als Elektrospezialist) und Soundmedia(getitfast als DVD/Games Spezialist) zusammenarbeiten und die auch auf der Site empfehlen. Es gibt genügend “Markt” für noch viele Liveshops. Wir reden hier ja von nur einem Produkt pro Tag.

    Auf die Zusammenarbeit mit allen Anbietern und Partnern freue ich mich und wünsche einen schönen Abend.

    Frau
    Ibe Huruglica
    Geschäftsführerin
    http://www.schlagzu.ch

  6. Danke an die verschiedenen nicht anonymen Kommentarschreiber und die interessante Diskussion.

    M. Polzin brachte es ebenfalls gut auf den Punkt, was man unter Liveshopping allgemein versteht. Liveshopping beinhaltet v.a. einen grossen Anteil an Eigenleistung (Marketing, Sourcing, Betrieb, Community-Pflege, Fulfilment etc.).

    Und genau da sehe ich den grossen Unterschied von http://schlagzu.ch zu allen bekannten (internationalen) Liveshops. Daher zähle ich schlagzu.ch in der aktuellen Form nicht zu den Liveshops sondern sehe darin viel mehr eine Affiliate-Plattform. Was aber nicht heisst, dass schlagzu.ch nicht das Potential hätte, sich zu einem echten Liveshop zu entwickeln. Mit obigem Kommentar ist der erste Schritt in Richtung Transparenz gelungen.

  7. Hallo Thomas

    Wir haben ja erst grad vor kurzem über das Thema gesprochen und ich habe mich gefragt, wann der nächste mit Live-Shopping startet, aber als Dienstleistung für alle. Voilà, schlagzu.ch ist das erste Projekt. Jedoch muss ich der Aussage “da bei Tradedoubler über 90% aller Schweizer Onlineshops präsent sind” deutlich widersprechen. Ich kenne die Aufnahmebedingungen und diese können sich kaum 90% der Online-Shops leisten.

    Finde es schade, dass Tradedoubler zwingend ist, das schliesst eine Teilnahme vieler interessanter Nischenshops aus, die damit ein Marketingpuzzle mehr hätten. Oder irre ich mich da?

    Erik Beyer
    Geschäftsführer
    http://www.digiplace.ch

  8. Hallo Herr Beyer

    Durch die Zusammenarbeit mit TradeDoubler haben wir natürlich ein Tool (Shops Pool) bereit, welches allen Beteiligten transparente und unabhängige Zahlen (Impressions, Klicks, Sales, usw.) liefert. Dies soll jedoch sonstige interessante Shops (Nischen- sowie Exclusiveanbieter) nicht ausschliessen.

    Sie können sich jederzeit unter anmeldung@schlagzu.ch mit Angaben zu ihrem Shop anmelden und wenn Sie ein “Schnäppchen” anbietern können, finden wir bestimmt einen Weg Sie an einem Tag zu platzieren. Wir haben seit 10 Tagen sehr viele Anmeldungen erhalten von Shops die nicht bei TD sind und prüfen die gerade.

    Auf eine spannende Zusammenarbeit freuen wir uns jetzt schon.

    Freundliche Grüsse und schönes Wochenende…

    Ibe Huruglica
    Geschäftsführerin
    http://www.schlagzu.ch

  9. Hallo zusammen

    Unser Liveshopping-Tool (selbstverständlich ebenfalls mit Realtime-Zähler) auf http://www.getitfast.ch besteht seit ca. zwei Jahren und wurde bis anhin (auch jetzt noch) über http://www.soundmedia.ch angeboten. Eine Kommentarfunktion ist in Bearbeitung und wird in Kürze aufgeschaltet.

    Da es sich jeweils um Neuheiten aus den Sparten DVD, Blu-ray, CD und Videogames handelt, wird momentan nur eine Kurz-Beschreibung des Artikels angezeigt – Was nicht heisst, dass weiterer Content wie Trailer usw. nicht auch noch eingebunden werden. 😉

    Wir wünschen unseren Mitbewerbern http://www.schlagzu.ch und http://www.daydeal.ch weiterhin viel Erfolg und warten natürlich wie viele Andere auch jeden Morgen gespannt auf die neuen Angebote…

    Matthias von getitfast.ch
    info|at|getitfast.ch
    Soundmedia AG
    Bahnhofstrasse 20
    CH-6161 Entlebuch

  10. @Erik

    Für einen Liveshop “für alle” sehe ich durchaus Potential. Die Eigenleistungen eines solchen Anbieters müssen jedoch über das blosse weiterleiten zum Anbietershop hinausgehen, wenn ihm Erfolg beschieden sein soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT