Usability in Onlineshops: Startseite und Produktpräsentation

0
508

Shopanbieter.de berichtete gestern von zwei Deutschen Usabilitystudien die sich mit der Startseite von Onlineshops sowie der Produktpräsentation befassen. Das wichtigste daraus in Kürze:

Startseite

Gem. einer Studie von eResult sind Nutzer nicht abgeneigt, auf der Startseite zu Scrollen. Die Limite hier liegt bei ca. zweifacher Bildschirmhöhe (bei 1024 x 768 Pixel Auflösung). Die Untersuchung brachte aber noch weitere interessante Präferenzen:

  • Frauen sind eher bereit zu Scrollen als Männer.
  • Sehr junge (< 20 Jahre) und ältere Anwender (> 60) scrollen lieber als das “Mittelalter”.
  • Beim Stöbern wird eher gescrollt als bei einer konkreten Produktsuche.
  • Je interessanter die Produkte, je höher die Scroll-Bereitschaft.

Im weiteren schreibt eResult:

“Faktoren wie die Stimmung, Bildschirmauflösung oder Intensität der Internetnutzung (haben) keinen signifikanten Einfluss auf die Scrolltoleranz”.

Fazit: Die Startseiten so attraktiv und kurz gestalten wie möglch. Produkte, Angebote oder Services in den Mittelpunkt stellen und das Wesentliche in den nicht scrollbaren Bereich platzieren. Die verschiedenen Zielgruppen berücksichtigen und Wissen, dass die Geduld der Besucher endlich ist und das Scrollrad nicht mehr als 1,5 Umdrehungen bewegt werden möchte.

Ebenfalls immer berücksichtigen, dass ein Grossteil der Shopbesucher nicht via Startseite in den Shop gelangt, sondern über Deeplinks aus Suchresultaten, Aktionen, Newslettern, Empfehlungen etc. tiefer einsteigt. Also die Erkenntnisse bzgl. Startseite sind auch auf die anderen strategisch wichtigen Seiten unbedingt anzuwenden.

Produktpräsentation

Die Studie von DMC untersuchte die Präferenzen zu Produktpräsentationen und stellte da interessanterweise Mode-Artikel den Weisswaren (Waschmaschinen) gegenüber. Es erstaunt nicht besonders, dass je nach Sortiment die Ansprüche unterschiedlich liegen.

Folgende Informationen wurden von Shopanbieter.de aufbereitet:

Welche Informationen sind Ihnen beim Kauf wichtig? (Top 6 von 13 bzw. 14 Antwortmöglichkeiten)

ModeWaschmaschinen
  • Produktbild (75,2 %)
  • Umfangreiche Produktbeschreibung (66,2 %)
  • Lieferfrist / Liefertermin / Verfügbarkeit (47,5 %)
  • Vergrößerungsansicht / Zoommöglichkeit (46,8 %)
  • Anzeige von Farbvarianten (40,7 %)
  • Weitere Bilder des Modeartikels und Details (33,2 %)
  • Umfangreiche Produktbeschreibung (83,3 %)
  • Produktbild (71,2 %)
  • Lieferfrist / Liefertermin / Verfügbarkeit (64,5 %)
  • Produktgarantie (53,3 %)
  • Qualitätshinweise (45,0 %)
  • Anzeige der durchschnittlichen Kundenbewertungen und Kommentare (28,3 %)

Bei Mode vielen noch wichtig sind “Qualitätshinweise” (30,7 %), bei Weißer Ware “Vergrößerungsansicht/Zoommöglichkeit” (27,2 %) und “Weitere Bilder der Waschmachine” (26,2 %).

Welche der folgenden Zusatzinformationen sind für Sie beim Erwerb wichtig? (Top 6 von 7 bzw. 10 Antwortmöglichkeiten)

ModeWaschmaschinen
  • Hinweise auf Sonderangebote ähnlicher Modeartikel (73,2 %)
  • Anzeige der Serviceleistungen des Versenders (60,8 %)
  • Anzeige ähnlicher Modeartikel (55,5 %)
  • Anzeige von Produkten, die dazu passen (51,5 %)
  • Anzeige von Produkten, die Kunden kauften, die auch diesen Modeartikel kauften (16,3 %)
  • Anzeige der meistverkauften Modeartikeln (9,0 %)
  • Anzeige der Serviceleistungen des Versenders (84,2 %)
  • Testberichte von Institutionen, Zeitschriften und Kunden (66,8 %)
  • Hinweise auf Sonderangebote einer ähnlichen Waschmaschine (66,8 %)
  • Anzeige ähnlicher Waschmaschinen (51,8 %)
  • Anzeiger aller möglichen Zubehörprodukte (45,0 %)
  • Anzeige der meistverkauften Waschmaschinen (17,0 %)

Schließlich wurde noch abgefragt, welche zusätzlichen Shop-Funktionen beziehungsweise welche zusätzlichen Services für die Befragten wertvoll sind:

Welche der folgenden zusätzlichen Funktionen sind für Sie wichtig? (Top 6 von 10 bzw. 11 Antwortmöglichkeiten)

ModeWaschmaschinen
  • Den Modeartikel auf einen Merkzettel legen zu können (70,2 %)
  • Die Möglichkeit, den Modeartikel vergleichen zu können (60,0 %)
  • Einen Größenberater zu haben (56,8 %)
  • Die Möglichkeit haben, alle Informationen zum Artikel ausdrucken zu können (40,8 %)
  • Eine umfangreiche Produktbeschreibung downloaden zu können (30,5 %)
  • Einen Modeberater zu Modetyp und -stil zu haben (29,0 %)
  • Die Möglichkeit, die Waschmaschine vergleichen zu können (73,8 %)
  • Die Möglichkeit haben, sich die Gebrauchsanleitung downzuloaden (56,5 %)
  • Die Waschmaschinen auf einen Merkzettel legen zu können (50,3 %)
  • Eine umfangreiche Produktbeschreibung downloaden zu können (46,5 %)
  • Ein interaktiver Produktberater (29,7 %)
  • Die Möglichkeit haben, die Waschmaschine bewerten zu können (19,7 %)

Auf den weiteren Plätzen finden sich bei Mode noch eine Wunschzettel-Funktion sowie die Möglichkeiten zum Bewerten, zum Kommentieren sowie zum Empfehlen. Bei Waschmaschinen landeten die Optionen “Einen Onlineberater mit der Möglichkeit, einen Experten zu kontaktieren” sowie die Wunschzettel-, Kommentar- und Empfehlungsfunktionen auf den Folgeplätzen.

Diese Resultate aus Deutschland gelten nach meinen Erfahrungen auch weitestgehend für die Schweiz. Die Untersuchung zeigt, dass Modeartikel mehr emotionalen Charakter haben, technische Geräte mehr rationalen. So wird bei letzteren denn auch vermehrt nach technischen Beschreibungen, Wertungen und Empfehlungen gefragt.

Für mich erstaunlich auch, dass nur knappe 3% eine Videovorstellung des Modeartikels wünschen. Ich bin überzeugt, dass wir v.a. in diesem Bereich in den nächstem Monaten eine klare Interessenverschiebung sehen werden.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.209 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT