Kreditkarten-Institut betreibt Onlinemarktplatz

1
1399

mymarket.chMit mymarket.ch betreibt die Aduno-Gruppe einen Onlinemarktplatz für diverse Schweizer Onlineshops die damit zu einem zusätzlichen Distributionskanal kommen.

Die Aduno-Gruppe entstand 2006 durch den Zusammenschluss der Viseca Card Services AG und der Aduno SA, diese wiederum ging aus dem Acquiring-Geschäft der Cornèr Bank hervor.

Der Marktplatz ist funktional gestaltet und erlaubt ein Angebots- und Shop-übergreifendes einkaufen. Das Sortiment ist strukturiert und die verschiedenen Anbieter bleiben vorerst im Hintergrund. Wer das jeweilige Produkt anbietet, ist auf der Detailseite ersichtlich. Das Filtern der Suchresultate wird unterstützt mit Einschränkungen nach Preis oder nach dem jeweiligen Originalhändler der Ware.

Das Angebot der einzelnen Händler kann zusätzlich im “Shop in Shop” Konzept der Site besucht werden, wobei dort der Weg zurück zum gesamten Markplatz etwas unglücklich gelöst wurde; “Shop verlassen” scheint mir da nicht wirklich intuitiv genug und suggeriert, dass ich gleich die Vertriebsplattform verlasse.

Mymarket.ch bietet den Händlern verschiedene Leistungspakete an. Gemäss den Beschreibungen handelt es sich dabei nicht um integrierte Shops, d.h. das Sortiment muss hochgeladen werden und wird damit fortan dezentral und redundant gepflegt. Zudem ist davon auszugehen, dass die Bestellungen per E-Mail avisiert werden.

Clever an der Lösung ist selbstverständlich, dass damit ein händlerübergreifender Warenkorb realisiert werden kann. Es erstaunt dabei nicht, dass unter den knapp 100 registrierten Händlern auch einige prominente Namen wie Blacksocks, PCP, K55, Schuler, Rhomberg oder auch Waser Büro zu finden sind. Ich mutmasse, allesamt auch Kreditkarten-Kunden der Aduno.

mymarket.ch Händerliste ohne Händlernamen
mymarket.ch Händerliste ohne Händlernamen

Aduno scheint hier seinen Kreditkarten-Merchants eine zusätzliche E-Commerce Plattform zu bieten; für die einen ein idealer Einstieg in den Onlineverkauf, für die anderen eine – notabene nicht integrierte – Erweiterung ihres Absatzkanales. Auf jeden Fall ist mymarket.ch für Aduno sicher auch ein Marketing-Instrument, um Onlinehändler für Kreditkartenverträge an Aduno zu binden, denn dort gibt’s den Onlineshop gleich dazu.

“Lustig” ist denn auch die Kontaktliste der verschiedenen Händler gelöst, die leider deren Namen nicht anzeigt, so dass das ganze etwas zu einem Ratespiel oder Mail-Adressen-Entziffern wird.

Ach ja, fast übrflüssig zu sagen, dass als einziges akzeptiertes Zahlungsmittel ausschliesslich die Kreditkarte zur Verfügung steht.

mymarket.ch - Zahlungsmethoden "Credit Cards only"
mymarket.ch - Zahlungsmethoden "Credit Cards only"


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.130 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelBald "Kiss Goodby" den Prämienvorteilen bei Online-Krankenkassen?
nächster ArtikelMultichannel auch bei Bewertungen
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

  1. Nach der Publikation dieses Artikels haben sich Händler bei mir gemeldet, die bei der Aduno-Vertriebsplattform mymarket.ch mitmachen.

    Sie äussersten sich kritisch zum Betrieb und dem Nutzen dieses Onlinemarktplatzes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT