Quelle wird liquidiert

2
292

Diese dramatische – wenn gleich nicht ganz unerwartete – Neuigkeit wurde vor rund einer Stunde von der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Für die Quelle-Muttergesellschaft Primondo konnte kein Käufer gefunden werden,  7’000 Personen werden damit ihren Job verlieren.

Erste Anzeichen, dass Quelle so enden wird, gab es zuletzt vor wenigen Tagen. Über Twitter wurde berichtet, dass Quelle die Warenbestellungen für den Sommerkatalog gestoppt habe.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.822 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelWürgt Apple den Mobile-Commerce ab?
nächster ArtikelTote leben länger – LetsBuyIt.com is back
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT