gudi.ch – weiteres Liveshoppingportal in der Schweiz

1
2987

gudi.chHeute pünktlich um Mitternacht ging mit gudi.ch ein weiteres Liveshopping-Portal an den Start. Der Name ist wohl dem deutschen LS-Portal guut.de entliehen, die sich wiederum vom us-amerikanischen Pionier woot.com „inspirieren“ liessen.

Als Geschäftsführer von gudi.ch amtet Jan Mörke von Jamotrade.ch, einem Onlineshop der v.a. ferngesteurte Geräte (RC-Toys) vertreibt.

So erstaunt es denn auch nicht, dass als erstes sog. Tages-Gudi ein ferngesteuerter Mini-Buggy im Angebot steht stand. Wie clever es tatsächlich ist, als erste Aktion ein Gerät kostenlos anzubieten, dass bereits in den frühen Morgenstunden (vor 06:30) ausverkauft ist, erachte ich für fraglich. Wenn schon eine solche Aktion, dann in genügender Stückzahl. Jeder der heute von der Lancierung dieses Portals Kenntnis bekommt, wird nur frustriert sein.

Erstes Tages-Gudi bereits vor 06:30 ausverkauft.
Erstes Tages-Gudi bereits vor 06:30 ausverkauft.

Damit erhalten DayDeal.ch, Schlagzu.ch, QoQa.ch, Getitfast.ch und andere einen weiteren Mitbewerber.



letzter ArtikelGoogle lanciert Commerce Search
nächster ArtikelComparis bewertet erstmals Schweizer Onlineshops
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

1 KOMMENTAR

  1. Ich finde Live Shopping Portale sehr gut, weil sie das Online Shop Erlebnis bereichern und man so nicht stundenlang nach Online Shops bei Google suchen muss, sondern Kleider online oder Schuhe online unkompliziert kaufen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein