Einfluss des Webs auf den Wintersport nimmt zu

0
1167

Alles fährt Ski trotz Wetterkapriolen und z.T. hohen Preisen. Der Wintersport hat Hochsaison und die halbe Schweiz tummelt sich auf den Pisten. Wie informiert man sich heute über das Angebot, und welche Leistungen werden online bezogen? Ein Pistenbericht zum E-Commerce im Wintersport habe ich kürzlich für die Zeitschrift Marketing + Kommunikation erstellt.

Die wichtigsten Facts:

  • Skitickets werden erst wenige zu Hause gebucht
  • Da es keine Verknappung gibt und der Informationsbedarf zu Anlagen und Betrieb gross ist, scheinen Skitickets (noch) kein typisches Onlineprodukt zu sein.
  • Verhaltene Innovationsbereitschaft bzgl. Onlineverkauf von Tickets bei den Bergbahnen
  • Information der Skidestinationen und Buchung von Packages ist wichtiger als die online Buchung von Tages-Skipässen
  • Communities werden auch im Wintesport wichtiger – Beispiel snowfriends.ch
  • Auch Social Media hält Einzug bei den Wintersport-Regionen; so lancierte beispielsweise Savognin seinen Saisonstart-Event via Facebook und Davos-Klosters twittert

Den gesamten Artikel als PDF zum Download.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.136 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelAufwachen, liebe Schweizer – Eindrücke von den Live Shopping Days 2010
nächster ArtikelShop-Optimierungen; Conversion-Rate, Usability und Neuromarketing – E-Commerce Trend 2010
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT