Schweizer Clubshops im Vergleich

4
2714

In der Schweiz haben wir zwei Vertreter des Private-Sales-Konzepts, dem sogenannten Clubshopping: eboutic.ch und fashionfriends.ch.

Über den Geschäftsgang von eboutic.ch haben wir bereits Ende 2009 berichtet. fashionfriends.ch sorgt derzeit für Aufmerksamkeit, da sie das 100’000 Mitglied begrüssen konnten, aber auch durch die Eröffnung eines Outlets in Luzern und eine restriktive Rücksendungspolitikkommunikation.

Zeit, die beiden Schweizer Vertreter kurz miteinander zu vergleichen:

eboutic.ch fashionfriends.ch
Gründungsjahr 2007 2009
Aktuelle Anzahl Mitglieder 350’000 100’000
Aktuelle Anzahl Kunden wird nicht kommuniziert 20’000
Geplante Mitgliederzahl 2010 700’000 250’000
Umsatz 2009 CHF 7 Mio. wird nicht kommuniziert, da kein vollständiges Geschäftsjahr
Umsatzziel 2010 mind. 100% Steigerung CHF 15 Mio.
Anzahl Pakete versandt wird nicht kommuniziert. Alleine für das Weihnachtsgeschäft 2009 waren es mehr als 30’000 50’000 (2009 im März gestartet)
Anzahl Mitarbeiter (FTE) 30 36 plus 25 im Bereich Logistik beim Logistik-Partner
Rücksendungsquote unter 5% 6-7%
Visits pro Monat 1’000’000 400’000
Stationäre Outlets Keine geplant 1. Outlet in Luzern


letzter ArtikelSchweizer Politiker exportieren den E-Commerce!
nächster ArtikelIn eigener Sache: Wir sind umgezogen
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

4 KOMMENTARE

  1. It’d be interesting to compare those numbers with the ones from Google (AdPlanner) or similar services (Alexa, Compete, …)

    Do you know which companies must or are invited to use NetMetrics‘ Wemfbox? It seems to be a fair and open way to fight for the biggest marketplace share.

  2. Eboutic vs. FashionFriends: Schweizer Shopping-Clubs in Zahlen…

    Mit der Eröffnung eines Outlet-Stores konnte der Schweizer Shopping-Club FashionFriends erst kürzlich auf sich aufmerksam machen. Grund genug für E-Commerce-Berater Thomas Lang, den eidgenössischen Vente-Privée-Markt jetzt einmal im Detail zu beleuchte…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein