office-world.ch übernimmt iba.ch – Konsolidierung im Schweizer E-Commerce

1
2091

Konsolidierung im Versandhandel für Büromaterial – wie die Migros soeben in der aktuellen Pressemitteilung mitteilt, übernimmt die MGB-Tochter Office-World das Traditions-Versandhandelsunternehmen Iba aus dem bernischen Bolligen.

Die Office World übernimmt die im Versandhandel spezialisierte Traditionsfirma iba AG, Bolligen. Damit wird Office World zum stärksten Bürobedarfshändler der Schweiz. Beide Marken bleiben bestehen und ergänzen sich in ihren Online und Offline Kompetenzen und ihrem strategischen Kundenfokus ideal.

Beide Anbieter sind bereits länger im Onlinevertrieb tätig und betreiben grössere E-Commerce Lösungen. Die B2B-Lösung von Iba wurde erst vor wenigen Monaten relaunched und macht einen frischen wie auch funktional guten Eindruck. Sie zeigt jedoch gegenüber der Lösung von Office-World noch einige Schwächen, wie man auch der kürzlich veröffentlichten Online-Shop Studie entnehmen kann. Der Shop von Office-World wurde in der jüngeren Vergangenheit mehrmals punktuell optimiert, macht hingegen aber einen etwas altbackenen Eindruck.

Was heisst das für den Schweizer E-Commerce? Aufgrund der gestern veröffentlichten Online-Shop Studie heisst dies erstmals, die Nummer 46 übernimmt die Nummer 86. Es darf erwartet werden, dass das Onlinepotential mittelfristig zusammen gelegt wird und damit ein sehr starker Player auf den Schweizer Markt tritt. Office-World mit seinem Filialnetz und der Stärke im Endkundengeschäft, Iba mit seiner Verankerung im B2B Bereich und der Versandhandelskompetenz.

Gut möglich, dass man damit auch dem mutmasslichen Einritt von ausländischen Anbietern in die Schweiz entgegenwirken will. Iba und Office-World ergänzen sich optimal – ich bin gespannt, welche E-Commerce Lösung hier das Rennen machen wird.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.157 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelDen Weinkeller online füllen – Weine verkaufen sich in der Schweiz hervorragend online
nächster ArtikelOnline unterstützt auch den stationären Verkauf
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT