topsoft 2010 in Winterthur – E-Commerce auch wieder ein Thema

2
1216

topsoft 2010 Bern

Nächste Woche startet die topsoft Fachmesse für Business Software in Winterthur – zwei Tage mit vielen Infos rund um das Thema Business Software am 29. und 30. September 2010.

Dabei darf auch das Thema E-Commerce nicht fehlen; denn jede erfolgreiche Onlineshopping-Lösung kommt nicht darum herum, nebst dem Prozessmanagement v.a. die Umsysteme im Griff zu haben. Seien es Logistiksysteme, Produktionssysteme aber auch Finanz-Anwendungen für die Zahlungsströme, CRM etc – kurzum ERP und E-Commerce sind zwei Disziplinen, die sehr verwandt sind, jedoch nicht aus der selben Küche kommen dürfen.

Wiederum sind spannende Referate geplant, auch rund um E-Commerce. In meiner Keynote am Donnerstag werde ich erneut die Anbindung von ERP-Systemen an E-Commerce-Lösungen in den Vordergrund stellen – passend zur Messe.

Betreiben Sie einen Onlineshop oder planen Sie den Einstieg in den E-Commerce? Lang macht’s kurz!”

Als langjähiger Beobachter und Kenner des Schweizer E-Commerce und Dozent für Onlinevertriebskanäle biete ich Ihnen im Rahmen der topsoft in Winterthur erneut eine kostenlose E-Commerce und Onlineshops Kurzberatung (à 15 Minuten).

Bestellen Sie noch heute Ihr kostenloses Eintrittsticket und teilen Sie uns Ihre Aufgabenstellung und den Terminwunsch für Ihre Kurzberatung mit. Sie finden uns am Stand 40i – und zur optimalen Messevorbereitung empfehlen wir Ihnen den personalisierten Messekatalog.

Ich freue mich auf Sie!



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.139 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelProduktauswahl und -präsentation beeinflussen massgebend die Conversionrate
nächster ArtikelERP-Anbindung als kritischer Erfolgsfaktor im E-Commerce
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT