LeShop wächst weiter – Anteil an mobilen Bestellungen im Vormarsch

3
1872

Der Schweizer Online-Lebensmittel-Pionier LeShop wächst weiter stark. Bis und mit 3. Quartal 2010 wurden Waren im Wert von CHF 110 Mio. gehandelt, was einer Zunahme gegenüber der Vorjahresperiode von 15% entspricht gem. heute veröffentlichter Pressemitteilung.

Der Anteil an Bestellungen, die über die mobile iPhone App getätigt werden, beträgt mittlerweile 5%. Im 1. Quartal waren dies noch 3%. Die App wurde seit Veröffentlichung Anfangs Jahr über 168’000 Mal heruntergeladen und zählt zu den beliebtesten Schweizer Apps in der Kategorie Lifestyle.

«Wir erwarten einen Umsatzanteil von mobilen Bestellungen von über zehn Prozent in den nächsten zwei Jahren. Unsere werktätigen Kunden schätzen das bequeme Einkaufen unterwegs, im öffentlichen Verkehr oder bei Wartezeiten.»
Christian Wanner, Geschäftsführer und Mitgründer von LeShop.ch

Der durchschnittle Einkauf online bei leshop.ch beträgt mit CHF 234.30 mehr als das siebenfache vom stationären Laden (CHF 32.-). Über ein Drittel des Umsatzes werden weiterhin mit Frischprodukten erzielt.

Warenkorb bei LeShop.ch
Warenkorb bei LeShop.ch

Im laufenden Jahr wird ein Umsatz von CHF 150 Mio. angepeilt (2009: CHF 132 Mio.). Der Neukunden-Zuwchs war leicht rückläufig. Die ersten 3 Quartale im Vergleich mit der Vorjahresperiode:

1. – 3. Quartal

2009

1. – 3. Quartal

2010

Entwicklung

09/10

Umsatz (Mio. CHF) 96 Mio. 110 Mio. + 14 Mio. (+15%)
Durchschnittlicher
Bestellwert (CHF)
225.50 234.30 + 8.80 CHF (+4%)
Anzahl Neukunden 30’800 28’300 – 2’500 (-8%)
LeShop.ch Entwicklung der Verkaufszahlen 1998-2010
LeShop.ch Entwicklung der Verkaufszahlen 1998-2010


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.078 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelVanilla: Mobile Payment, Couponing und Loyalitätsprogramm
nächster ArtikelSI Style – Mobiler Shoppingführer mit Augmented Reality Komponente
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT