Die beliebtesten Blogbeiträge 2012: das bewegte den Schweizer E-Commerce

1
1451

Das Schweizer E-Commerce Jahr 2012 war geprägt von Veränderungen verschiedenster Art; das weiterhin ungebremste Wachstum wurde begleitet von umfangreiche Beteiligungen  (Digitec/Migros), neuen Playern die den Markt aufmischen (Zalando) oder auch nur schon die Ankündigung neuer Mitbewerber (Home24).

Geht man rein nach der Liste der beliebtesten Blogbeiträge, dann scheinen die Schweizer auf der Hut zu sein und beobachten, was die anderen machen.

Für 2013 wünschen wir uns deutlich mehr Eigeninitiativen und, dass die Akteure mehr agieren statt reagieren. Neue mutige Konzepte und Verkaufsformen die auch mal scheitern dürfen. Denn nur so wird man herausfinden, was funktioniert. Denn wer abwartet, der wird kaum reüssieren.

Die beliebtesten Blogbeiträge 2012

  1. Die umsatzstärksten Schweizer Onlineshops 2012
  2. “Albtraum Redesign Insolvenz” – Conversionsoptimierung bei bergfreunde.de
  3. Zalando in Zahlen: Mehr als 10’000 Pakete täglich in die Schweiz
  4. QR-Codes einmal wirklich innovativ eingesetzt
  5. Der E-Commerce wird teurer
  6. Home24 wird wohl auch den Schweizer Möbelmarkt revolutionieren
  7. E-Commerce: Das ändert sich in der Schweiz ab dem 1. April 2012
  8. Die Hintergründe zum Digitec-Migros-Deal: Das Interview mit der Geschäftsleitung
  9. Amazon.de vor dem grossen Relaunch
  10. Das sind die Carpathia E-Commerce Trends 2012

Für den geschätzten Traffic durch Verlinkung oder das Aufnehmen von Themen wiederum ein herzliches Dankeschön  an unsere deutschen Kollegen von excitingcommerce.dehandelskraft.de, internetworld.de und shopbetreiber-blog.de.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.141 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelOnlinehandel beschert der Schweizer Paketpost Rekordvolumen
nächster ArtikelReality Check: Unsere E-Commerce Trends 2012 auf dem Prüfstand
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT