Swiss E-Commerce Award 2013: Wer wird Nachfolger von freitag.ch?

0
1112

Ab heute werden wieder die besten Schweizer Onlineshops im Rahmen des Swiss E-Commerce Awards gesucht.

Damit ist der Wettbewerb um die besten Schweizer Onlineshops lanciert, nachdem die erstmalige Durchführung des Swiss E-Commerce Awards 2012 ein voller Erfolg war.

Wer wird also Freitag.lab als Swiss E-Commerce Champion beerben oder wird Freitag gar seinen Titel verteidigen?

Welche Onlineshops werden sich in den insgesamt 10 attraktiven Kategorien durchsetzen? 

Eine wiederum hochkarätig besetzte und unabhängige Jury wird darüber befinden. Die Kategorien wurden für 2013 leicht angepasst, um den Wettbewerb noch attraktiver zu gestalten:

  • B2B Onlineshops
  • B2C Onlineshops
    • Fashion & Accessoires
    • Lifestyle & Hobby
    • Home & Living
    • Electronics & Media
    • Body & Taste
  • Spezialkategorien
    • Mobile & Couch Commerce
    • Social Commerce
    • Multi-Channel & Logistics
    • Newcomer Award (verkauft erst ab 1.1.2012 in der Schweiz)

 Jetzt zum Swiss E-Commerce Award anmelden

Alle Onlineshops können sich ab sofort gegen eine Teilnahmegebühr in wenigen und sehr einfachen Schritten bis zum 28. Februar 2013 online bewerben.

Für Aussteller der Carpathia E-Commerce Zone @ ONE oder der topsoft gibt es übrigens attraktive Angebote. Denn die Preisverleihung findet wiederum in feierlichem Rahmen der Schweizer Internet-Fachmesse ONE in der Messe Zürich-Oerlikon am Mittwoch 15. Mai 2013 statt.

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren

An dieser Stelle ein herzliches Merci an unsere Sponsoren, die uns auch dieses Jahr wieder tatkräftig unterstützen. Allen voran hybris als Presenting-Partner des Swiss E-Commerce Awards 2013. 

Und nicht minder wertvoll ist die geschätzte Unterstützung unserer Kategorien-Sponsoren (in alphabetischer Reihenfolge):



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.117 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelOnlineshops von Coop kommen nicht vom Fleck
nächster ArtikelRetail Outook 2013 – Festhalten an alten Denkmustern
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker und zitieren ihn regelmässig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT