E-Commerce Konferenz 2013 in Zürich

12
2495

Ein äusserst attraktives Programm erwartet alle E-Commerce Interessierten am 8. März 2013 im Kongresshaus Zürich. Die jährliche E-Commerce Konferenz des Internet-Briefings macht den Auftakt zu einer ganzen Reihe von hochkarätigen E-Commerce Events in diesem Frühling.

Eines der Highlights wird die Präsentation der Zahlen von VSV/GfK sein, die den Auftakt zur Veranstaltung machen und die wir wie in den vergangenen Jahren auch im Detail kommentieren werden.

Blogleser erhalten einen CHF 135.- Rabatt für die Konferenz! Sie profitieren von Mitgliederkonditionen und zahlen für den Tag inkl. Mittagessen CHF 425.- statt 560.-. Bei der Anmeldung bitte “Gast von Thomas Lang” vermerken.

Zudem verlosen wir wiederum 1 Gratis-Ticket unter allen Kommentatoren in diesem Blogpost, die bis am 17. Februar 23:59 eingehen.

Update 18-Feb: Die Glücksfee hat die Nr. 10 gezogen – das Gratis-Ticket geht an Lukas Mäder

Programm E-Commerce Konferenz 2013

  • Online-Versandhandel 2012 – ungebremstes Wachstum!
    Patrick Kessler, Präsident, Verband Scheizer Versandhandel und Thomas Hochreutener, GfK
  • State of E-Commerce – Onlinehandel in der Schweiz 2013
    Thomas Lang, Geschäftsführer Carpathia Consulting GmbH
  • Welcher Touchpoint bittet zur Kasse? per Mausklick oder zu Fuss
    Christoph Spengler, CEO, Accelerom
  • Kunden binden und reaktivieren
    Samy Liechti, CEO, Blacksocks
  • Effizienterer Einsatz der Marketing-Mittel dank end2end Tracking und zentraler Steuerung aller Aktivitäten
    Marc Isler, Head of Direct Sales und Marketing, Interhome
  • Conversion Rate Optimierung: Methodik, Tools und Best Practices
    Dominik Schaetz, Inhaber, schaetzcro
  • Usability Case Brack 2.0
    Rolf Geisser, Leiter E-Commerce, und Markus Land, Leiter Web Competence, Brack
  • Google Shopping – Best Practices für eine höhere Sichtbarkeit in der Google Produktsuche
    Sebastian Schopp, Google (Schweiz) GmbH
  • Mobile und Couch Commerce
    Reto Joller-Schuler, Leiter Business Analyse & Development | Mitglied der Geschäftsleitung, INM AG
  • Social Commerce
    Dr. Matthes Fleck, Dozent Institut für Kommunikation und Marketing (IKM) – Hochschule Luzern Wirtschaft
  • Social Commerce – Was auch im Schweizer Markt funktionieren würde
    Malte Polzin, Partner Carpathia Consulting GmbH
  • Multi-Cross-Channel: Wie wichtig ist die integrierte Kommunikation?
    Martina Freitag, Leiterin Marketing & Kommunikation, Ex Libris AG
  • Retourenmanagement: Herausforderung und Showkiller
    Paul Walker, Leiter Verkauf Distanzhandel, PostLogistics
  • Case: Same Day Delivery
    Laurent Kästli, Kitchendiet.ch


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.145 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelZalando in Zahlen: Onlineumsatz, Retourenquote und keine stationären Pläne
nächster ArtikelMedia Markt vs Internet: bauernschlaue Schummelei?
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

12 KOMMENTARE

  1. Die Sprecher und Themen sind in der Tat sehr attraktiv. Google Shopping, Mobile und Social Commerce interessieren mich persönlich am meisten.

    Ich komme vermutlich auch wenn ich kein Ticket gewinne 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT